Rauschen im Ohr nach vorbeifahrenden Feuerwehrauto mit Sirene?

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Salue

Bei einer Überbelastung des Ohr kann es vorübergehend zu einem Tinnitus kommen. Dieser verschwindet nach einigen Tagen -in den meisten Fällen- ganz automatisch wieder.

So zum Beispiel in einem Schiesstand, wenn man den Gehörschutz zu spät aufgesetzt hat.

Allerdings, wenn die Lärmbelastung über eine gewisse Zeit andauert und solche temporären Erscheinungen immer häufiger werden, kann es zu einem definitiven Tinnitus auf einem oder beiden Ohren kommen. Dieser wird durch das Hirn ausgelöst und ist meistens auch mit einem Gehörverlust verbunden.

Ich selber hatte diese temporären Pfeifen oder Rauschen im Ohr früher ab und zu (Schiesssport).

Inzwischen habe ich auf beiden Ohren ein ständiges turbinenartiges Geräusch, ich habe gelernt, es einfach zu ignorieren.

In Deinem Fall würde ich eine gute Woche abwarten. Mit grösster Wahrscheinlichkeit ist es dann verschwunden.

Es grüsst Dich

Tellensohn

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Dann würde ich tatsächlich mal zum Ohrenarzt gehen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?