Raus aus der Gastronomie, aber wie?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Eine Freundin von mir arbeitet bei Aldi und verdient bei einer 22,5 Stunden Woche 1300 netto, dazu noch nen Nebenjob auf 450€ hast deine 1750€! Allerdings bei Aldi rein zu kommen ist glaub nicht so einfach! Meine Freundin hat den Beruf ebenfalls nicht gelernt, hatte aber Erfahrung im Einzelhandel!

SeatLeon14 28.02.2017, 14:50

Ja des is echt ned leicht bei Aldi oda Hofer rein zu kommen 

0

Oder du suchst dir was in einer Kantine!
Also am besten in einem größeren Unternehmen! Die haben Wochenende frei, werden meist gut bezahlt und einen schichtplan mit geregelten Arbeitszeiten!
Haben zwei Freunde von mir so gemacht!

SeatLeon14 28.02.2017, 15:16

Naaa des kann ich nicht 

Da werd ich verrückt 

Zumindest bei den Kantinen in unserer nähe wird ausschließlich mit Fertigprodukten gekocht 

Und sowas hasse ich 

0
Rambomaus 28.02.2017, 15:21

Ja gut Fertigprodukte kränkt die Ehre des Kochs aber ist nicht immer so, dass es nur fertig Produkte sind :)

0

Du hast schon mit 15 als Koch in dem Gasthaus angefangen? Das erscheint mir etwas unglaubwürdig.

Beim Jobcenter gibt es eine Berufsberatung. Dort kannst du dich beraten lassen. Dir hier irgendwelche Berufe zu nennen, ist sinnlos, weil wir nicht einmal wissen, welche Schulausbildung du hast.

Ohne Umschulung und Berufsausbildung wirst du nirgends € 1700 bis 2000 verdienen. Du kannst nur schlecht bezahlte Hilfsarbeitertätigkeiten ausführen.

SeatLeon14 28.02.2017, 13:56

Hm ja mit 15 

3 Jahre Lehre und jetzt 2 Jahre als Koch 

Naja Schulabschluss ist Hauptschule was ja in Deutschland so wie Realschule ist 

0

Bei Magna Steyr werden immer Arbeiter gesucht,die bauen den neuen Puch G. Die verdienen gut und am Wochenende und Feiertags ist frei.Wo bist Du in Österreich zu hause?

Viel Köche arbeiten "auf der anderen Seite", also beim Zulieferer im Verkaufsaussendienst oder in der Lebensmittelindustrie. In den Fachabteilungen des EH hast Du auch Abendarbeit und Samstagsarbeit.


ohne Umschulung?

Das klingt sehr schwierig. Keine Lust das Abitur nachzuholen oder das Fachabitur?

SeatLeon14 28.02.2017, 13:56

Ich glaube Abitur gibts bei uns nicht

0
Azurech 28.02.2017, 14:01
@SeatLeon14

Oh, sorry, habe erst jetzt Österreich gelesen. Aber es gibt dazu doch bestimmt eine gleichwertiges System, welches dich halt für ein Fachhochschul- oder Universitätsstudium zulässt?
Oder daran kein Interesse? Mehr Bildung = mehr Freiheiten in der Berufswahl und meistens besseres Gehalt.

0
SeatLeon14 28.02.2017, 14:04
@Azurech

Naja kann mir das jetzt auch ehrlich gesagt nicht leisten zur Schule zu gehen 

Wohnung Auto und und und


Außerdem weiß ich dann auch nicht in welche richtung es gehen soll

0

Was möchtest Du wissen?