Rauputz für Außenwand... Mineralisch oder kunstharz?

...komplette Frage anzeigen

4 Antworten

ich hab auf 36cm außenwand seit 1978 vollwärmeschutz und kunstharzputz,kein problem mit schimmel wie manche schreiben,nur 2x nachgestrichen auf der wetterseite,reine schönheitsreparatur,sonst nicht die geringste klage

Gegengift 14.10.2012, 21:07

Ja das kommt auf die übrige Bauart an. Desto mehr mit Kunststoff verklebt wird, umso höher ist die Gefahr von Schimmel. Mal ganz abgesehen von den Wohnraumgiften. Zum einen durch die Baustoffe selbst und zum anderen durch die fehlenden Entweich-Möglichkeiten.

Das eine bedingt das andere nicht zwingend. Aber macht es weder gesundheitlich noch ökologisch Sinn.

0
wollyuno 15.10.2012, 08:51
@Gegengift

zu der zeit gabs die überlegungen noch nicht,bin trotzdem mit zufrieden ohne einschränkung

0
Gegengift 15.10.2012, 15:20
@wollyuno

Sag ich nichts dagegen. Aber wenn solche Arbeiten wieder anstehen sollte man sich damit beschäftigen.

0

Mineralischer wäre durchaus besser. Höhrt sich vielleicht lustig an aber er Atmet besser,damit er nicht nach ein paar Jahren wieder abfällt. Kunstharz wäre für Holz gut geeignet.

Bloß kein Kunstharz. Das ist nicht nur gesundheitlich nicht unbedenklich, es geht auch jede Diffusionsfähigkeit verloren. Dann kann es passieren, dass ihr bald den ersten Schimmel im Haus habt, weil der Dampf nicht weg kann.

palzbu 15.10.2012, 07:08

Gegengift hat recht. Sehe ich auch so.

0

Was möchtest Du wissen?