Raupenfrage!

... komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Nein. Jetzt ist noch zu früh. Es gibt zwar Schmetterlingsarten, die als Raupe überwintern, aber die Raupen bleiben sehr lange gut versteckt eingerollt m Laub oder in Holzritzen. Sie spüren, dass es noch einmal kalt werden kann und dass die nötigen Futterpflanzen noch nicht sprießen.

Ich denke, in zwei oder drei Wochen wird es so weit sein. Da wirst du auf den Brennnesseln die ersten Jungraupen vo Kleinen Fuchs oder vom Tagpfauenauge finden. Im Gras kriechen dann die ersten Raupen von sogenannten Bären.

Schön, dass dir Raupen gefallen! Wer Schmetterlinge liebt, mus Raupen mögen. DH dafür.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skaterkai
21.03.2012, 20:56

Vielen Dank für die wirklich SEHR hilfreiche Antwort! Von mir auch auf jeden Fall DH!

0

Grundsätzlich gibt es Raupen zu jeder (!) Jahreszeit, allerdings ist es jetzt noch etwas dünn, wegen des Nahrungsangebots. Was es gibt, findest Du vielleicht auf den reichhaltigen Seiten von http://www.schmetterling-raupe.de/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von skaterkai
20.03.2012, 16:26

Danke! Die Seite habe ich schon oft durchstöbert und auch nachgeschaut, was es im März für raupen gibt, doch ich bin auf noch kein vernünftiges Ergebnis gekommen :(

LG

0

Was möchtest Du wissen?