Raupen sterben?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Zahlen liegen im Rahmen der natürlichen Sterblichkeitsrate. Die Umsiedlung war nicht gut, die Tiere verenden vermutlich an Wassermangel. Ab einem gewissen Raupenstadium nehmen viele Arten auch keine Umstellung der Nahrungspflanze mehr an. Fall du ihnen nur die Kohlrabiblätter reingeworfen hast und sie nicht an einer gesunden Pflanze hattest, werden sie an Mangelerscheinungen verendet sein. Es kann auch sein, dass sie eine der zahlreichen Raupenkrankheiten bekommen haben. Ohne die Tiere zu sehen, lässt sich da nichts seriös sagen.

danke, hätte natürlich auch sein können ...hab mir wirklich nen kopp gemacht, gerade auch wegen der futterumstellung, aber jetzt ist ja wieder alles gut (siehe oben).

0
@pudding83

Dann standen sie kurz vor der Häutung vor dem letzten Raupenstadium. In ca. 14 Tagen werden sie sich dann verpuppen und gegen Ende August dürften die Falter schlüpfen.

0
@DerEntomologe

das geht alles so schnell ... wirklich wie ein kleines wunder... manche sind aber leider von parasiten befallen :( zum glück nur wenige. danke für die antwort!

0

sehen sie so aus ? http://de.wikipedia.org/w/index.php?title=Datei:KleinerKohlweisslingPieris_rapae.jpg&filetimestamp=20050711102421

ICH LÖSE MAL AUF: ja so sehen sie aus! und den großen kohlweißling hab ich auch mit dabei :) ich dachte wirklich die raupen verrecken, aber sie sind wohl in eine art starre verfallen und ich habe sie heute noch lange beobachtet (und bemitleidet) und plötzlich bricht bei einer raupe die haut auf und ich war echt baff... das ist dann wohl die puppe. ich bin vielleicht ein bisi dumm, aber das kannte ich noch nicht. ich kenne nur raupen, die mit einem faden einen kokon spinnen. DANKE FÜR DIE ANTWORTEN!

0
@pudding83

Jede Raupe spinnt einen Faden, allerdings erst zur Verpuppung hin. Bei vielen Schmetterlingsfamilien fällt dieser Faden allerdings nicht auf.

0

na, das sieht mir nach eine "natürlichen" Sterberate aus, hast alles gut gemacht

Was fressen Zitronenfalter-Raupen?

Guten Morgen! Ganz wichtige Frage: Auf meinem Balkon hat ein Zitronenfalter Eier gelegt und es sind auch schon Raupen geschlüpft - Mein Problem ist, dass ich irgendwie nicht mehr weiß welche Pflanze das ist, die die Leutchen da schon so gut wie leergemampft haben - (normalerweise weiß ich was ich pflanze, aber hier - keine Ahnung).

Die Pflanze sieht von den Blättern her Kohlartig aus - Blüten waren noch keine dran - Jetzt ist wie gesagt fast alles leer und an alle anderen Pflanzen gehen die nicht!

Soll ich jetzt Kohl kaufen?.....wegen z.b "Kohlweißling" - sind ja jetzt nicht so weit entfernt von Zitronenfaltern...

HILFE! (sonst verhungern die ja und können sich nicht verpuppen - einige sind shcon so schön groß geworden, das wäre jetzt ne Schande!)

...zur Frage

Raupe-Wurm

hallo :)

ich mache morgen im kiga einen vergleich. wir haben die ganze woche über die kleine raupe nimmersatt gesprochen. was sind die wesentlichen unterschiede von einer raupe und einem wurm? (mal abgesehen davon, das die raupe einmal ein schmetterling wird...)

lg Vaka7

...zur Frage

Schmetterling im Haus - sofort töten?

Ich habe gerade einen Schmetterling im Flur bemerkt. Ich kenn mich leider nicht aus, ich weiß nur, dass Schmetterlinge aus Raupen entstehen.

Sollte ich den Schmetterling besser sofort töten, damit er keine Eier ablegt oder wird das eher nicht passieren und ich kann auch bis morgen warten?

...zur Frage

Raupen im Wohnzimmer

Guten Morgen

Seit gestern habe ich kleine Raupen im Wohnzimmer. Sie sind so ca. 1 cm oder so groß. Hatte gestern auf dem Fußboden was graues gefunden. Sah aus wie ein konkon. Habe mal eine fotographiert. was sind das für welche, wo kommen die her und wie kann ich die loswerden.

LG

...zur Frage

Was wird aus dieser gepanzerten Larve?

Hab das Ding grad aus unserem Teich gefischt und frag mich nun was daraus einmal werden könnte. Hab sowas noch nie gesehen. Ich hoffe die Bilder wurden hochgeladen.

...zur Frage

Buchsbaumzünsler-Raupe?

Hallo Commuity,

Wir haben seit kurzem Buchsbaumzünsler im Garten. Zumindest habe ich einfach mal nach Raupen gegooglet und eine gefunden, die 1:1 genau so aussieht wie unsere. Problem ist nur: Unsere Blätter verschwinden langsam wegen des Hungers der Raupen und auf den noch bestehenden Blättern häuft sich deren "Stuhlgang".

Was kann man da tun. Wie wir gesehen haben, sitzen sie bereits an einer Anderen Pflanze im Garten und Treiben dort Ihr Unwesen. Man kann auf gut einer kleinen Pflanze bis zu 10 Raupen ohne genaues Hinsehen finden.

Bei den Pflanzen handelt es sich Teileweise um Kohlrabi, selbstangepflanz. Diesen wollen wir natürlich ungerne mit irgendeiner Chemie bestäuben.

Was kann man da eurer Meinung nach tun.

Dankeee euch,

Fabi2803

Ps. Die Raupen hingen wohl schon unter der Terrassenbedachung, da dort mehrere Cocons zu sehen sind.

Ps. Es ist kein Buchsbaum betroffen bzw. in der Nähe!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?