raumgreifender traben... was tun?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Da hilft nur gutes Reiten und viel Geduld. Der Motor des Pferdes sitzt hinten und so muss auch geritten werden - von hinten nach vorne. Das ist alles theoretisch schwer zu erklären, weil es sich am besten erfühlen lässt. Wichtig ist es auch, mit dem Schritt zu beginnen, ein raumgreifender Schritt wirkt sich erfreulich auch auf die anderen Gangarten aus. Um ein Freizeitpferd zu einem richtig schönen Schritt zu reiten, kann man schon mal ein Jahr Training brauchen.

Allerdings kann eine Verbesserung nur im Rahmen der Anatomie erreicht werden. So wie jeder Mensch lernen kann, sich graziöser zu bewegen, aber es nur wenige zum Balletttänzer bringen, so können auch Pferde zwar ihre Bewegungsabläufe verbessern, aber mit einem Warmblut mit entsprechender Abstammung, das auf schwungvolle Bewegung hin gezüchtet wurde, lassen sich viele Wald- und Wiesenpferdchen halt nicht vergleichen.

Eine Freunden meint, es könnte helfen, wenn du viel über Stangen und cavaletti longierst.

Das macht ihn im rücken locker und so kann die bewegung besser aus der hinterhand übertragen werden. Wenn die kraftübertragung stimmt, wird die aktion meist automatisch besser

danke werde beides versuchen!! :)

Was möchtest Du wissen?