Raum schalldicht machen (zumindest ein wenig)?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Diwe Eierpappen verhindern nur Reflektionen des Schalls an der Wand, um Hall und Flatterechos zu vermeiden, die Tonaufnahmen eben wie im Badezimmer klingen lassen. Schall, der durch die Wände geht, verhindern sie nicht. Hier kann aber eine zusätzliche Trockenbau-Wand aus Rigips mit dem Abstand der Blech-Lattung helfebn, der Zwischenraum mit Steinwolle gedämmt. Besser das doppelt. Damit wird die Schalllweitung durch die Wand gut verhindert. Soll der so sxchallisolierte Raum als Aufnahmestudio dienen, helfen die Eierkartons schon, da dann auch die Akustik ins Lot zu bringen

Wenn ihr nur reden wollt die Wände und Decken mit Eierkartons abdichten im Discounter gibt es so Eierpappen die so ca. 30 Eier aufnehmen da mal anfragen das sie die sammeln sollen und das machen die auch man muss halt immer wieder anfragen.

Jetzt hats du z. B. 100 davon besorgst dir Pappkartons und schenidest sie zu Paltten ca. 1x1 Meter und klebst die Eierkartons drauf. PAsen so ca. 9 pro Kartonseite drauf. An der Wand bringst du jetzt in Abständen von den Kartonmassen Latten an an die du dann die Kartonagen anbringen kannst.

So hast du einen kleinen Zwischenraum zwischen der Pappe und der Wand. Die Wand dazwischen füllst du mit Schaumgummi aus (kann man aus alten Matratzen rauschneiden) und damit hast du eine gewisse Dämmung geschaffen.

Wenn dir das noch nicht reicht kannst du auch noch Bühnenmolton vor die Fenster und Türen hängen.BühnenMolton ist teuer aber bei ebay kann man oft Reste ganz günstig kaufen.

Dicken Teppich rein, evtl. Vorhänge an die Wand. Parallele Flächen/Wände vermeiden bzw durch Regale / Wandschmuck brechen.

Laberdor 27.05.2016, 23:39

Danke :)

Das Problem ist nämlich, dass die Möbel erst nach und nach kommen werden, da ich kein Auto und keine Nerven für die Beschaffung habe. ;)

Aber das werde ich bei der weiteren Einrichtung berücksichtigen. ;)

0

Was möchtest Du wissen?