Raum absuchen wird zum kontroll warn was tun?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Ich ♥ es wenn eine Spinne bei mir im SZ unterschlupf sucht, das schlimmste das passieren kann ist dass sie auf dir "herumkrabbeln" bei der suche nach einem (neuen) Standort für ein Netz

Sie verhindern, dass du nachts gestochen wirst von Stechmücken und für uns Menschen sind sie absolut harrmlos, selbst bei einer Kreuzspinne hättest du nur eine leichte schwellung wenn sie beissen solte, die meisten kommen aber nicht mal durch unsere "dicke" haut ;-)

Beschäftige dich mal mit dem das dich ängstigt, dann wirst du erkennen dass es nichts zu fürchten gibt, aber sie uns viel nutzen bringen - abgesehen von den Verlassenen Netzen, die man entfernen muss ^^

Arachnophobie ist übrigens sehr verbreitet, weltweit, du bist damit nicht alleine :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe genau das gleiche, nur dass da noch andere Kontrollzwänge dazukommen. Es ist auf jeden Fall irgendwann früher (wahrscheinlich in deiner Kindheit) entstanden und hat sich dann verselbstständigt. Ich bin in Therapie wegen Depressionen und einer Zwangsstörung, von der ich vorher gar nicht wusste dass ich sie hatte. Du musst erstmal akzeptieren, dass diese Handlungen einen SINN für dich haben (Schutzfunktion etc.) und sich nur verselbstständigt haben. Wenn die Handlungen dich STÖREN oder sogar noch mehr auftreten (bei mir sind es mittlerweile mehrere Dinge) dann kann ich dir wirklich empfehlen zu einem Psychologen/Therapeuten zu gehen. Es gibt verschiedene Methoden es zu heilen, ich weiß aus eigener Erfahrung dass Hypnotherapie eine gute Methode ist die mir aktuell hilft. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Annemaryyy
22.06.2016, 00:27

Ich kontrolliere auch alles. Das macht mich krank.. Es ist schrecklich ich habe auch bald ein Termin beim Psychiater

0
Kommentar von klaeri
22.06.2016, 01:16

Es ist garnicht so schwer diese Zwänge loszulassen. Du musst dich nur trauen mit ihnen abzuschließen. Viel Glück:)

1

Ist einer Suchtproblematik total ähnlich.

Du kontrollierst, es gibt dir ein gutes Gefühl, du schläfst ruhig ein.

Hast du diese Kontrolle nicht, drehst du am Rad.

Wie du aus dieser Kontrollphobie rauskommst, ist schwierig zu beantworten.

Du solltest dir Hilfe holen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?