Rauhaardackel

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

auch wenn die tiere nicht aussehen, wie starke Jagdhunde wurden sie früher sehr stark als Jagdhund eingesetzt, von daher müsste er eigentlich geeignet sein dafür

Klar ist ein Rauhaardackel ein Jagdhund. Wieviel Vorerfahrung hast du schon mit Hunden? Traust du dir in liebevoller Konsequenz zu, einen etwas eigenwilligen Gesellen zu führen.

Ob er für dich geeignet ist, hängt davon ab, wofür du ihn einsetzen willst.

Wenn du dir einen Jagdhund holen solltest, solltest du dir vorher darüber klar sein, wie du ihn auslasten willst/kannst, wenn du mal nicht zur Jagd gehst. Wenn du nur ab und zu mal zur Jagd gehst, würde ich mir keinen Hund aus einer Leistungszucht holen. Sonst werdet ihr beide nicht glücklich.

Außerdem musst du ihn täglich trainieren, später auch ohne Leine, von dir geführt, jagen zu können. Alles nicht so einfach, darum solltest du dir einen Trainer suchen, der Jagdhunde trainiert.

http://www.gutefrage.net/nutzer/Portbatus/tipps/neue/1

Weitere Tipps zum Thema Hund findest du in meinem Profil, wenn du auf diesen Link klickst und bei meinen Tipps "rumschnüffelst".

Als erstes solltes du deinen Jagdschein machen. Dann erübrigen sich solche Fragen.

Kommt drauf an, was du jagen willst ;)

Dackel sind auf jeden Fall Jagdhunde, Golden Retriever auch.

Aber mein Favorit ist immer noch der Setter..

Was möchtest Du wissen?