Rauchverbot Bayern: Gilt das Rauchverbot auch für Shisha-Cafes?

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Das sehe ich ganz genauso, ich gehe regelmäßig in ein Shisha café und es ist einfach toll, sich mal zu entspannen und mal eine Wasserpfeiffe zu Rauchen. Shisha cafés sind reine Raucher cafés. Was ich nicht ganz verstehe ist, dass es verboten wird, obwohl fast nie Nichtraucher dort drinnen sind. Ich verstehe es wenn in einem normalem Restaurant oder Kneipe nicht geraucht werden darf, weil da geht es ja (hauptsächlich)um Essen oder Trinken. In einem Shisha café ist dass ganz anders, da kannst zu neben deiner Shisha noch einen Tee oder ein Wasser bestellen. Aber hauptsächlich ist es Shisha rauchen.. Deswegen steht auch im Schaufenster und an der Tür,Shisha lounge,bar usw. und für Jugendliche unter 18 Jahren kein Zutritt!! Und wenn ich mich mal beschweren darf, ich finde Kneipen echt ekelhaft, wenn z.B. Männer Montags um 18:00 Uhr betrunken rum hampeln und sich am Bürgersteig übergeben ( p.s. diese Kneipe ist direkt neben dem Shisha café) ... Wie gesagt, jeder kann sich seine Meinung bilden aber ich finde es einfach unfair nur in Bayern so ein Gesetz zu machen. Langsam aber sicher Hasse ich Bayern!!

Das Rauchverbot gilt überall in der Gastronomie, ohne Ausnahme. Abgesehen natürlich von Bierzelten auf dem Oktoberfest. Ob Shisha- oder Zigarren-Café. Also ja.

Ja, gilt es. Was ich total für'n A*sch find! Ich meine, das Rauchen kann man ja noch verbieten (Finde trotzdem, jeder Wirt sollte das selbst entscheiden), aber Shisha-Cafés wurde extra so gebaut und hergerichtet, dass man chillig eine Wasserpfeife bei Çay (o. ä.) raucht.

Geht man als Nichtraucher in eine Kneipe, könnte dort geraucht werden, aber die Wirte machen ihr Geld noch anderst, falls diese nicht reingehen durch Essen und Trinken. Geht man aber als Nichtraucher in ein Shisha-Café, wird dort zu 90 % mindestens eine Wasserpfeife geblubbert.

Das bayerische Rechtssystem wird immer schlimmer, meinte Güte ey -.-

Eigentlich nicht, da es ja in der Regel Tabak ist, der angenehm riecht und somit keine Geruchsbelästigung entsteht. Umsonst haben die nicht Zigarette gesagt. Shisha ist ein Eigenbegriff.

Fragant 06.07.2010, 22:04

Nee nee, gilt auch für Zigarren und Pfeifen. Ist ja wurscht, wie der Tabak riecht, es geht ja um die Gesundheit und Tabak ist nun mal ein Gift.

0

Das Rauchverbot gilt nur für Gaststätten. Ausnahme ist, wenn das Local als Rauchlokal ausgeschildet ist. und das ist eine Shisha-Bar ja :D

Nein, die leute müssen schon wissen das dort geraucht wird also müssen nichtraucher garnicht erst hingehn

Es heißt Nichtraucherschutzgesetz und ja, es gilt für ALLE. Diese Cafés stinken mir eh.

Frechnasihasi 06.07.2010, 22:03

Dann geh doch einfach nicht rein!

0
Fragant 06.07.2010, 22:11
@Frechnasihasi

Tu ich auch nicht. Ich mag aber nicht an den Cafés vorbeigehen (muss aber), weil die Männer mir durch die Scheibe ständig hinterherglotzen. Frage mich, was diese Cafés in unserem Kulturkreis zu suchen haben.

0
Frechnasihasi 06.07.2010, 22:15
@Fragant

So nen bescheuertes Argument hab ich ja noch nie gehört...das hat ja nix mit der Shisha Bar zu tun sondern mit den Männern. Also lieber das Glotzen der Männer verbieten

0

Das wäre, wie wenn Sex in einem Puff verboten wäre, weil es Erregung öffentlichen Ärgernisses sei :D

Oder wenn Spielen auf einem Kinderspielplatz wegen der Verletzungsgefahr nur für über 14-Jährige erlaubt wäre!

Eine Shisha-Bar ist ja dafür gebaut, zum Rauchen verwendet zu werden, und wer hingeht, wird dies wahrscheinlich wegen des Rauchens machen(und nicht gegens ;) )

Was möchtest Du wissen?