Rauchmelder mit Fehlmeldung alle 10 Minuten

10 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Die Schritte mal in der richtigen/logischn Reihenfolge:

  1. Ist das ein einzelner Rauchmelder oder Teil einer Brandmeldeanlage (BMA)? Falls BMA, dann Wartungstechniker holen. Vermutlich ist es aber ein einzelner Rauchmelder, wenn er so eine Taste hat.

  2. Einen einzelnen Rauchmelder kann man normalerweise abnehmen und aufmachen, eventuell muss man schrauben, manchmal aber auch nur ein bisschen das Gehäuse drehen, damit es sich von der Grundplatte ablöst.

  3. Aufmachen und nachsehen ob er innen schmutzig ist. Durchpusten und versuchen, zu reinigen (aber maximal leicht feucht abwischen, keine Reinigungsmittel verwenden). Wenn er sehr stark verschmutzt ist, dann würde ich mich nicht mehr auf das Gerät verlassen und ihn austauschen.

  4. Batterie wechseln. Gar nicht erst lange messen, ob die alte noch gut ist (die kann man immer noch in einer Taschenlampe verwenden). Einfach eine neue reinlegen.

  5. Normalerweise haben die Rauchmelder eine Taste, mit der man die Funktion überprüfen kann. Diese betätigen (ggf. muss man etwas länger draufbleiben). Wenn das nicht geht, Rauchmelder austauschen.

  6. Dann mal ausprobieren, ob der Fehlalarm immer noch kommt. Wenn ja, dann ist irgendwas anderes kaputt oder zuviel Dreck vor dem Sensor. Rauchmelder austauschen (Batterie aus Schritt 4 vorher rausholen, die ist ja noch gut).

Viel Erfolg!

Meine Änderung ging leider nicht mehr durch: vorab noch die Besitzverhältnisse klären - wenn es nicht Deiner ist, dann sollte der Eigentümer für die restlichen Schritte sorgen.

Also: nix anbrennen lassen! :)

0

Das klingt eher so als wenn sich in der Rauchkammer Rußpartikel festgesetzt haben und jedesmal wenn ein kleines Lüftchen durch den Rauchmelder zieht aufgewirbelt werden und erneut Alarm auslösen. Leider lassen sich die Rauchkammern bei den meisten Modellen nicht wirklich öffnen, so dass eine Reinigung unmöglich ist.

Rauchmelder kann man generell nicht zurücksetzten!! Auf die Batterie würde ich auch nicht tippen, da das Batteriewechselsignal wesentlich leiser als der Alarm ist. Da wird wohl ausser tauschen nicht viel übrig bleiben.

Du Guter wenn das Ding ständig lärm macht und Du versucht hast was machbar ist dann tasch das Ding einfach aus! Du egal ob es dem Vermiter gehöhrt oder nicht! Das Teil ist lebesnwichtig und die paar Euronen haste irgendwo übrig! Es sind so um die 6-12 Euronen!Ich denke das das Teil schon lange hängt und der Staub auch nicht zu verachten ist! Du, meine haben im Schnitt so um die 8 Jahre gehalten und dann war einfach schluss! Ich denke dann sind die Dinger so was von verdreckt das es einfach nicht mer geht! Viel Spass beim wechseln was nicht schlimm ist!

Der Mieter entfernt die Rauchmelder aus der Wohnung ohne Genehmigung des Eigentümers. Wie kann er zur erneuten Installation kurzfristig gezwungen werden?

Bei einem Küchenbrand durch Verschulden des Mieters kam es zu starker Rauchentwicklung, sodass alle Rauchmelder einen energischen Lärm veranstalteten. Das bewog den Mieter alle Rauchmelder von den Zimmerdecken zu entfernen. Die Mieter des Obergeschosses im Haus sind nun so verunsichert, dass sie eine Kündigung erwägen, zumal es schon der 2. Brandfall im EG ist, den die Mieter innerhalb eines Jahres verursacht haben.

...zur Frage

problem mit delonghi katalytofen

hallo, ich habe den delonghi sb blueflame katalytofen... wenn ich ihn aufdrehe, den schalter eindrüke (so das gas fliest) und ich ihn versuche mit dem feuerzeug anzuzünden klappt das nicht mehr. er geht immer aus sobald ich aufhöre den regler einzudrücken. eben hab ich ihn mit der integrierten zündung anbekommen - er ging aber nach 5minuten wieder aus... hab aber vor 10-15min den raum durchgelüftet... kann also nicht am co2 gehalt liegen. wer weiß was?

...zur Frage

Rauchmelder gibt regelmäßig ein Ton von sich: was tun?

Ich habe seit kurzem in meiner Ein-Zimmer-Wohnung von meinem Vermieter einen Rauchmelder installiert bekommen.

Es piept den ganzen Tag. So alle 5 Minuten dann mal in 15 Minuten (zumindest ist das mein Gefühl) denn ich weiß nicht ob ich es manchmal nicht höre. (es piept natürlich auch in der Nacht)

Es ist ein lauter heller Ton (mehr nicht).

Was bedeutet dieser Ton?
Ich kann mir nicht vorstellen dass es an der Batterie liegt (Rauchmelder seit August) oder wie lange hält eine Batterie im Rauchmelder?

Weil es kann ja nicht sein dass es vom Modell her immer einen Ton von sich automatisch gibt.

...zur Frage

Gas- und Feuermelder

können die normalen Feuermelder auch Gas erkennen oder müssen das spezielle Gas-und-Feuermelder sein

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?