Rauchmelder abschalten

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Rauchmelder dürfen nicht abschaltbar sein. Du musst ihn abmontieren und die Batterie ausbauen.

Nein in der BA stand man kann ihn am Knopf ausschalten- aber wie wurde nicht beschrieben.

0
@kevin1995

Nimmt man den Genius Hx mit einer leichten Drehung vom Sockel ab, ist er deaktiviert. Dieses Abnehmen kann durch eine Sicherungsschraube und/oder eine Plombe verhindert werden.

Der "Knopf" ist für den Funktionstest und zur Stummschaltung. Letzteres bedeutet, dass die Ansprechschwelle für etwa 10 Minuten heraufgesetzt wird - allerdings nur im Falle eines Alarms.

Typisches Beispiel: Wenn der Rauchwarnmelder auf Grund des Shisha-Rauchs einen Alarm auslöst, wird der Knopf gedrückt und der Alarm verstummt sofort. Der Rauchwarnmelder ist aber nicht abgeschaltet, sondern die Alarmschwelle wird temporär angehoben. Wird der Rauch mehr (Rauchintensität nimmt zu) oder ist nicht innerhalb von 10 Minuten verschwunden, geht der Alarm wieder los. Es sollte also bei einem "Falschalarm" (ohne echtes Feuer) die Stummschaltung aktiviert und anschließend der Raum durchgelüftet werden. Natürlich muss bei jeder "unklaren" Alarmauslösung genau untersucht werden, ob nicht irgendwo was brennt.

3

Lass den Mist und qualm dein Zeug woanders! Rauchmelder sind mit Absicht so konstruiert, dass man sie nicht einzeln abschalten kann. Wenn du versuchst, daran herumzufummeln, löst er entweder aus, oder du hast ihn ruiniert. Im ersten Fall kriegst du (mit Recht) Ärger, im zweiten gefährdest du Menschenleben.

Ach hör auf von was zu Reden von wo du keine Ahnung hast. Der Knopf ist ja auch dazu da um das Gerät zu Testen um eben auch die Sicherheit zu gewährleisten. Also von Wegen geht Kaputt

0

Nimm doch einfach die Batterien raus solange du rauchen möchtest.

Was möchtest Du wissen?