Rauchfrei seit 1 Jahr!

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

aufhören ist nie umsonst, man sprich von etlichen Jahren so 10 - 15 bis der Körper vollständig entgiftet ist. Du brauchst aber trotzdem noch viel Willenskraft um durchzuhalten. Ich habe vor vielen Jahren nach 1,5 Jahren wieder angefangen und dann das doppelte von vorher geraucht, als wenn man etwas nachholen will. Dann vor ca. 20 Jahren entgültig aufgehört und fühle mich bis heute sehr wohl. Lt. Internet und ärztlicher Auskunft, sollten die Schadstoffe vollständig abgebaut sein und die Organe sich erholt haben....Viel Erfolg auch weiterhin!!!!!

Dankeschön. Und dir alles Gute , weil du durchgehalten hast :D

0

Ich glaube man hat immer bleibende Schäden hab ich jedenfalls gehört weil sich in der Lunge nicht mehr alles regenerieren kann auf jeden fall Glückwunsch zu einem Jahr rauchfrei und glaub mir es ist gut das du es geschafft hast dafür braucht es viel Durchhaltevermögen

Wie lange? Danke ! :D

0

Ich rauche gar nicht aber ich habe viele Freunde die früh damit angefangen haben und die meisten schaffen es nicht davon los zu kommen ich bekomme daher einiges mit und kann es daher ein bisschen nachvollziehen

0
@000myownlive000

Ja aber das schlimme istan frisst mehr damit man sich davon ablenkt hab 15 Kilo seitdem zugenommen :( haha

0

Dein Körper ist ja immer noch in der Säuberungs- und Erholungsphase. Hab bitte Geduld.

Du könntest auch vorsichtshalber zum Lungenfacharzt gehen - Raucher sollen sich sowieso alle 2 Jahre von solch Facharzt untersuchen lassen. Wenn dann alles okay ist, kannst Du ja beruhigt sein.

Hier eine Liste, wie sich der Körper nach dem Rauchstopp erholt:

rauchfrei: Wie sich der Körper erholt

nach 20 Minuten

Puls und Blutdruck normalisieren sich, die Durchblutung verbessert sich wieder.

nach 8 Stunden

Der Kohlenmonoxid - Spiegel im Blut sinkt wieder auf normales Niveau. Der Sauerstoff - Spiegel normalisiert sich. Der Raucheratem ist weg.

nach 24 Stunden

Das Herzinfarkt-Risiko beginnt zu sinken.

nach 48 Stunden

Geruchs- und Geschmacksrezeptoren regenerieren sich. Düfte werden wieder besser wahrgenommen.

nach 3 Tagen

Der Nikotinspiegel im Blut sinkt gegen Null. Abbauprodukte sind noch einige Tage feststellbar. Das Atmen fällt leichter.

nach 2 Wochen

Die körperliche Leistungsfähigkeit verbessert sich. Der Blutkreislauf stabilisiert sich. Die Lunge beginnt, Teerstoffe abzutransportieren.

nach 1 Monat

Das Immunsystem beginnt sich zu erholen, die Infektionsgefahr sinkt.

nach 1 bis 9 Monaten

Hustenanfälle und Kurzatmigkeit werden weniger, chronisch gereizte Nasennebenhöhlen beginnen sich zu regenerieren. Die Flimmerhärchen in der Lunge erholen sich. Der Schleimabbau wird verbessert, die Lunge kann sich verstärkt von Fremdstoffen reinigen.

nach 1 Jahr

Das Herzinfarktrisiko ist nur noch halb so hoch wie das eines Rauchers.

nach 5 Jahren

Das Lungenkrebs-Risiko hat sich halbiert, ebenso das Risiko für Krebserkrankungen in Mund, Luft- und Speiseröhre.

nach 10 Jahren

Das Lungenkrebs-Risiko ist auf dem Niveau eines Nichtrauchers.

nach 15 Jahren

Das Herzinfarkt-Risiko ist auf dem Niveau eines Nichtrauchers.

Die angegebenen Zeiträume sind selbstverständlich nur Durchschnittswerte. Die Regeneration ist auch abhängig davon, wie lange und wieviel man früher geraucht hat und in welchem Lebensalter man wieder Nicht-Raucher wurde.

Quelle: http://www.rauchfrei-und-mehr.de/koerper-nach-rauchen.html

Es ist nie zu spät, um aufzuhören. Wenn ich dich kennen würde, dann wäre ich stolz auf dich! :) Je länger du dem Rauchen widerstehst umso besser hast du es im Griff. So weit ich weiß gehen alle verursachten schäden erst nach 5-10 Jahren weg. Einige bemerken schon nach 1-2 Jahren eine Besserung.

Ja das hat noch bleibende Schäden, aber nicht dauerhaft. Wenn du komplett langzeitig aufhörst kann der Körper den Teer in der Lunge abbauen.

Ich hoffe es haha :D

0

Erstmal Glpck wunsch^^ . Aber du hast ja immernoch eine raucherlunge ..

Ja will das es weg geht :( .Und danke :D

0

deine lungen erholen sich langsam, brauchen jahre dafür, sie werden jedoch niemals wieder so sein, wie vor dem rauchen

Was möchtest Du wissen?