Raucherzähne Flecken schnell entfernen?

... komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Raucherzähne sind durch den permanenten Einfluss des Rauches grundsätzlich gelber als Zähne von Nichtrauchern. Das hängt natürlich zum einen von der Menge der gerauchten Zigaretten ab.

Zum anderen spielt die Lebens- und Ernährungsweise eine große Rolle. Sofern Raucher zusätzlich häufig Substanzen in Form von Nahrung zu sich nehmen, die farbintensiv sind, kann die Verfärbung der Zähne möglicherweise noch schneller vorangehen. Im Rahmen einer professionellen Zahnreinigung können diese Beläge grundsätzlich weitgehend entfernt werden. Im Zweifel kann auch alle paar Jahre ein Bleaching durchgeführt werden. Ungeachtet dessen sammeln Raucher im Laufe des Lebens gegenüber Nichtrauchern vermehrt Farbstoffe in der Zahnsubstanz an, die sich nicht mehr entfernen lassen.

Abzuraten ist von aggressiver Zahncremes, die mit groben Schleifkörnern versehen sind. Zwar bekommt man die Raucherbeläge damit schneller weg, jedoch putzt man gleichzeitig einen Teil des Zahnschmelzes ab. Führt man diese Behandlung häufiger durch, nähert man sich dem Dentin unter Verlust des Zahnschmelzmantels. Spätestens dann sind die Zähne noch gelber und lassen sich auch durch entsprechende Aufhellungsmaßnahmen nicht mehr in einen ästhetischen Zustand versetzen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Salz?😳 Hab davon noch nie was gehört haha. Am besten lasst du das rauchen ganz. Es ist nichts was du im leben brauchst und es macht einen ja auch nicht cooler. Je nach dem wie alt du bist. Ansonsten bestell dir im internet Whitestrips damit kannst du deine Zähne locker aufhellen und du musst nicht ewig schruppen. Allerdings wird die Bestellung bestimmt nicht bis morgen da sein. Ansonsten versuchs mal mit Backpulver... Die Frage ist ob das was hilft😉 (Hab gerade gelesen dass du aufgehört hast, respekt) 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

1. Rauchen aufgeben für immer

2. frage den Zahnarzt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?