Raucher und Schwangerschaft!?

...komplette Frage anzeigen

12 Antworten

Hallo Katy22, es kann durchaus sein, dass sich Missbildungen am Ungeborenen durch Sauerstoffmangel einstellen. Die Kinder leiden in späteren Jahren an einem deutlich höheren Risiko, an Hautkrankheiten oder Asthma zu erkranken. .... lies hier auch

http://www.netdoktor.at/schwangerschaft/nikotin_schwangerschaft.shtml

und versuche Deine Schwester davon zu überzeugen, dringend aufzuhören, wenigstens während der Schwangerschaft. Ihr Baby kann sich nicht wehren!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rdsince2010
08.10.2011, 10:42

Dank für die Auszeichnung, Katy22; ich hoffe nur zu sehr, Du kannst Deine Schwester vom rauchen jetzt abbringen. Sowas geht aber nur im Kopf, sie muss es selbst wollen. Mit Fotos, wie hier von anderen usern als Tipp benannt, denke ich sollte es klappen. Viel Glück.

0

Das ist wirklich gefährlich für das Kind, ich mag auf die diversen Behinderungen und Entzugserscheinungen nach der Geburt etc. gar nicht eingehen. Es gibt Röntgenfilme worauf man sieht wie die Nabelschnur sich zusammenzieht, wenn du Mutter raucht. Ich hab schon Kinderärzte gehört ( auch am Fernsehen), die sagen man sollte solche Mütter wegen Kindesmisshandlung anzeigen. Schliesslich würde man das auch tun, wenn eine Mutter ihr Kind minutenlang würgt. Mehr muss man dazu wohl nicht sagen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich glaube, dass es in dem Fall egal ist, was du ihr erzählst - sie wird es nicht sein lassen. Ihr Frauenarzt hat ihr unter Garantie auch schon ins Gewissen geredet (muss er ja), und das bei jeder Vorsorge. Man kann die Menschen eben nicht zwingen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Eine Vielzahl an Studien haben die negativen Auswirkungen des Tabakrauchens während der Schwangerschaft belegen können. Frauen, die während der Schwangerschaft rauchen:

weisen eine erhöhte Wahrscheinlichkeit einer Fehlgeburt auf.


gehen ein höheres Risiko einer Totgeburt ein.


haben eine höhere Wahrscheinlichkeit, vorzeitig Wehen zu bekommen.


gebären Kinder, die bei der Geburt durchschnittlich 200g leichter sind als Ausdruck der Unterentwicklung des Neugeborenen.


gehen das Risiko einer Leukämieerkrankung ihres Kindes ein.

http://www.drugcom.de/haeufig-gestellte-fragen/fragen-zu-schwangerschaft-und-drogen/welche-risiken-entstehen-durch-tabak-in-der-schwangerschaft/

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Absolut verantwortungslos! Mir tut das arme Kind jetzt schon Leid! ICh habe in meiner Schwangerschaft nicht geraucht ( bin eh Nichtraucher ), keine Alkohol, nix rohes ( Fleisch) habe noch ncit einmal Mayonaise gegessen aus ANgst vor Salmonellen! Bin ich froh, das mein Kind gesund ist! Frag mal deine Schwester, ob sie damit zurecht kommt wenn das Kind einen Herfehelr hat und der Arzt einem das jedesmal sagt? KINDER SOLLEN NICHT FÜR DIE FEHLER IHRER ELTERN BÜ?EN MÜSSEN!!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kind leidet darunter, indem es einfach unterernährt wird, durch das Rauchen ist es nicht möglich alles, was es normalerweise erhalten würde zu bekommen. Starke Raucher haben daher meist untergewichtige Babies. Es ist aber auch so, daß eine plötzliche Nikotinabstinenz der Mutter (wenn sie vorher starker, langer Raucher war), dazu führt, daß das werdende Kind mit Entzugserscheinungen zu kämpfen hat. Von daher ist ein apruptes Aufhören auch nicht unbedingt DIE Lösung. Was heißt nicht viel? Wenn sie 1-2 Zigaretten am Tag raucht, dann wird das Kind wohl keinen Schaden haben.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von cyracus
08.10.2011, 22:51

Oh, ich hab Dir zu schnell ein DH gegeben.

Selbstverständlich muss eine Schwangere SOFORT VOLLSTÄNDIG mit der Qualmerei aufhören!

Die Babys im Bauch leiden nicht unter Entzugserscheinungen, sondern werden endlich nicht mehr vergiftet.

Was ist denn, wenn das Baby geboren ist, erstmal schnell 'ne Kippe in den Mund, damit es nicht an Entzug leidet?

0

Jeder einzelne Zug aus einer Zigarette vermindert die Versorgung des Babys. Rauchen in der Schwangerschaft ist unverantwortlich. - Google mit

schwangerschaft rauchen folgen

und auf YouTube siehst Du viele Beiträge zu diesem Thema:

http://www.youtube.com/results?search_query=rauchen+schwangerschaft&aq=f

Bei der Entscheidung für

KIPPE oder KIND

sollte sich Deine Schwester selbstverständlich für ihr Kind entscheiden - alles andere ist grenzenloser Egoismus.

Und wenn das Baby da ist, wird Deine Schwester es weiterhin einqualmen. - Google dazu mit

passivrauchen wikipedia

und mit

rauchen 60 prozent SIDS

Falls der Partner Deiner Schwester raucht: Auch der muss mit der Qualmerei aufhören. Zum einen unterstützt er damit Deine Schwester - vor allem aber schädigt er sonst das Kind im Bauch Deiner Schwester.

Ich kann verstehen, dass Du Dir große Sorgen machst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

such im internet nach ein paar fotos über missbildungen nach rauchen druck sie aus und lege sie ihr auf den bauch..manche leute reagieren nicht auf worte..sie brauchen ein paar bilder..

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Apollonea
07.10.2011, 09:15

Das ist ne gute Idee.!!!

0

Schade um das Kind. Ich gehe davon aus,daß sie auch nach der Schwangerschaft im Beisein des Kindes Rauchen wird.

Sowas ist völlig Verantwortungslos. Habe selbst 25 Jahre geraucht, aber niemals im Beisein meiner Kinder. Weder in der Wohnung noch im Auto.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von rdsince2010
07.10.2011, 00:40

@ carsten67 : TOP!!!! DH !!! ICH auch nicht!!! Weder in Wohnung noch Auto im Beisein meiner 2 Kinder; hatte auch aufgehört als meine Schwangerschaften festgestellt wurden.

0

Viel zu ungesund für das Kind, sie soll die Kippen einzelnd abknicken und an ihr Kind denken...!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das Kind kann behindert werden, vielleicht sollte das ein Grund für sie sein, aufzuhören zu Rauchen. Wenn nicht, würde ich an ihren Fähigkeiten als Mutter zweifeln.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Das arme Kind sie sollte sich schämen

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?