Raucher und regelmäßige Konsumenten von Koffein bauen es schneller ab?

3 Antworten

Grundsätzlich übernehmen den Abbau Enzyme, diese werden aber auch wieder abgebaut, wenn sie nicht benötigt werden. Bei regelmäßigem Konsum ist der Körper darauf "eingestellt", da immer eine gewisse Menge der entsprechenden Enzyme vorhanden ist, sodass der Abbau dann schneller ablaufen kann.

Auch wenn es einen Gewöhnungseffekt gibt, oder sogar Entzugserscheinungen, muss dies nicht darauf beruhen, dass der Wirkstoff schneller abgebaut wird, oder ausgeschieden.

Für jeden einzelnen Wirkstoff kann es Jahre oder Jahrzehnte dauern, oder eine Forscherkarriere kosten, das zu erforschen.

Und die haben sehr viel mehr Mühe investiert als du in deine Frage.

Weil beim Konsum mehr Rezeptoren wachsen, damit Koffein und Nikotin dort andocken können und abgebaut werden können. Je mehr Rezeptoren, desto schneller kann es abgebaut werden.

Was möchtest Du wissen?