Raucher in Deutschland?

6 Antworten

Die Zahl der Raucher hier in Deutschland hat in den letzten 30 Jahren drastisch abgenommen.

In den Jahren 2006 bis 2008 wurden alle Zigarettenautomaten umgebaut, so dass nur noch Personen ab 18 Jahren an Zigaretten kommen können. Im Jahr 2007 kam nämlich das Gesetz, dass Zigaretten nicht mehr ab 16, sondern erst ab 18 freigegeben sind.

Vor 2007 waren Zigaretten zwar erst ab 16, aber man muss auch bedenken, dass JEDER den Zugang zu Zigarettenautomaten hatte. Es waren wirklich an jeder Ecke Zigarettenautomaten, an denen Minderjährige ohne Probleme Zigaretten holen konnten. Besonders 10-16-jährige haben in der Zeit vor 2007 viel geraucht.

Man konnte vor 2007 übrigens auch ÜBERALL rauchen wie z.B. in der Bahn, in Gaststätten, im Bus und einfach überall.

Jetzt, also im Jahr 2015, 2016 und 2017 kamen immer wieder neue Regelungen und Gesetze. Es wurden viele Zigarettensorten verboten und es wurden Schockbilder auf Zigarettenpackungen angebracht. 

Im Jahr 2020 werden noch mehr Zigaretten verboten wie z.B. Menthol und alle Aromatisierten.

Es wird also immer weniger Raucher geben, da die Gesetze immer schärfer werden.

Zumindest bei Minderjährigen in Niedersachsen hat die Anzahl abgenommen

Was möchtest Du wissen?