Raucher Herzfrequenz?

1 Antwort

Die Herzfrequenz kann nicht schlagen, nur steigen. Das Herz hat so gesehen auch kein Limit, sondern der Herzmuskel, der irgendwann nicht mehr arbeitet. Ich würde es so erklären: Beim Rauchen lagert sich Nikotin in der Lunge. Die Lungenbläschen werden weniger durchlässig und es kann weniger Sauerstoff in das Blut und somit in die Zellen abgegeben werden. Das Herz muss also schneller schlagen, um diesen Defizit zu beheben. Durch diese stärkere Leistung vergrößert sich der Herzmuskel. Das passiert häufig nur auf einer Seite und somit kommt es dann zu einer Unausgeglichenheit bzw. Überfunktion der einen Seite und einer Unterfunktion der anderen. Dadurch wird das Herz geschädigt und es kann aussetzen, weil es diese Leistung nicht mehr erbringen kann. Die Herzfrequenz steigt, weil das Herz schneller schlagen muss (siehe oben). Damit das Blut nicht mehr schnell genug fließt, muss es eine Stenose oder ähnliches geben. Das kann zwar auch passieren, ist aber glaub ich seltener. Ich hoffe ich konnte es dir gut erklären. Bei weiteren Fragen, kannst du mich gerne anschreiben. LG Mia

Stenose? Defizit?

Sonst Danke

0

Raucher / Herz

Warum steigt bei einem Raucher die Herzfrequenz ? Also was genau ist der Grund bzw. die Ursache? Was hat Nikotin damit zu tun???

(Für die Schule)

Danke im Vorraus!

...zur Frage

Maximale Herzfrequenz erreicht - was passiert?

Wenn bei einem jungen vollkommen herzgesundem Mneschen durch eine psychisch bedingte Panikattacke die maximale Herzfrequenz erreicht ist, also der Puls so schnell ist, dass es schneller nicht geht und das Herz so doll pumpt, dass es döller nicht schlagen kann und man denkt es explodiert gleich, ist das denn die maximale Herzfrequenz?

Und wenn ja, stellt euch mal vor die wurde erreicht, aber das Herz ist gesund was passiert dann? Hört das Herz dann auf zu schlagen?

Oder kriegt man dann einen Kreialaufzusammenbruch, fällt um, das Herz beruhigt sich automatisch und man wacht dann wieder auf? Mir hat das ein Rettungssanitäter erklärt, aber ist das wirklich so, dass man das überlebt?

ich hab immer Angst, an einer Panikattacke zu sterben.

Kann mir das jemand erklären, der wirklich Ahnung davon hat? Überleb ich das wirklich?

Bitte um schnell Antwort !!!! :-)

ps: Es tut mir leid, dass mein Text keinen Sinn ergibt. Wenn ihr Fragen habt, dann fragt.

...zur Frage

Was kann das sein und ist meine Angst berechtigt?

Ich frage was kann das sein und kann es Krebs sein? Meine Sympthome:

  • oft Schwindelanfälle (fast Täglich 2-3x)
  • ein immer öfter auftretender stechender Schmerz im Rücken (da wo vorne das Herz ist)
  • niedriger Blutdruck
  • Atemprobleme (tief einzuatmen geht schwer und sticht in der Lunge)
  • schweißausbrüche
  • selten aber auch vorgefallen Übelkeit (ohne Erbrechen)

Ich war beim Hausarzt, Blutwerte normal - nichts auffälliges festgestellt. EKG war auch in ordnung - ebenfalls nichts auffälliges. Gehe Morgen zum Lungen-Röntgen. Ich bin zwar starker Raucher (normalerweise 10-20 Zigaretten am Tag) aber seitdem ich diese Sympthome habe Rauche ich weniger! Aus Angst es könnte Lungenkrebs sein! Kann man nicht bei Lungenkrebs gleich über die Blutwerte feststellen ob es an dem ist? Wenn ja, dann wäre meinem Arzt doch sicher etwas aufgefallen oder? Hat/Hatte jemand die selben Sympthome??

...zur Frage

Herzprobleme durch Süßigkeiten?

Hallo, ich war schon beim Kardiologen, welcher mein Herz untersucht hat. Alles gut soweit, und geringer Bluthochdruck. Nun ist es so, dass, wenn ich Süßigkeiten esse, mein Herz schneller schlägt und der Rhythmus gestört ist bis zu öfteren Aussetzer. Zudem steigt mein Blutdruck an. Ich habe so ein stechenden Schmerz in der Brust aber nichts kam raus bei den Untersuchungen, möglicherweise, weil ich das mit den Süßigkeiten nicht erwähnt habe, sondern nur die Beschwerden. Eine Laktoseintoleranz habe ich nicht, da bei 500 ml Milch keine derartigen Beschwerden auftreten.

...zur Frage

Zu hoher Puls (205) beim Laufwettkampf, oder schlägt mein Herz vielleicht allgemein schneller?

Ich lief heute zum ersten Mal einen Laufwettkampf (5 km) mit Pulsuhr. Der durchschnittliche Puls lag dabei bei 200. Gegen Ende wurden es 205 und beim Zielsprint - um den Pacemaker noch im letzten Moment zu überholen - erreichte mein Puls einen Wert von 212.

Diesen Wettkampf bin ich (so wie alle Wettkämpfe davor) sehr hart gelaufen, aber es ging mir noch einigermaßen gut. Sagen wir so, es war ein schwerer Kampf, aber noch keine Qual.

Kann ich davon ausgehen, dass meine (maximale) Herzfrequenz beim Sport einfach höher ist als der Durchschnitt? Im Training laufe ich meiste bei 160. Das empfinde ich als moderat und fühle mich dabei sehr gut.

...zur Frage

Was passiert wenn der "Zucker"(oder wie man das nennt) immer weiter steigt?

Hallo Leute,mein Vater ist Raucher und 50 ausserdem Bewegt er sich nicht viel und fährt überall hin mit den Auto,meine Mutter sagte zu ihm:Dein Zucker ist hoch,das erkenne ich daran das dein Gesicht gerötet ist" Was passiert wenn sein Zucker zu hoch steigt kann er daran Sterben? Diabetes ist ja ne ernstzunehmende Krankheit.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?