Kann man etwas gegen einen rauchenden Lehrer tun?

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo tombeckerle,

da sind einige Dinge, die du trennen musst:

Auch, wenn dein Lehrer noch so stinkt nach 'was weiß ich', kannst du nicht von ihm verlangen, dieses abzustellen.
Ebenso kann kein Lehrer von dir verlangen, dass du jeden Tag duschst! Soviel dazu.

Den Lehrer müsst ihr hinnehmen: Egal, ob hübsch oder hässlich, egal ob gepflegt oder stinkig!
Dass der Lehrer in der Unterrichtszeit rauchen geht, ist natürlich nicht in Ordnung!

Hier nun mein Rat:

Sprecht zunächst mit dem Lehrer selbst, bevor ihr ihn in die Pfanne haut!
Gebt ihm die Möglichkeit, sich selbst zu äußern, bevor ihr ihn verurteilt!>

haben wir alles schon gemacht

0

Den beleidigenden Kommentar am Ende kannst du dir sparen...

Offenbar hat der Mann ernsthafte Probleme ... Mich wundert das die Schulleitung nichts merkt ... Ich verstehe deine Seite, daher kann ich dir nur Raten das Gespräch mit dem Schulleiter oder erstmal einem Vertrauenslehrer zu suchen und ihm die Problematik erklären ...

Mir tut dieser Mann echt leid, er scheint (wenn deine Angaben so richtig sind) eine Suchtproblematik zu haben und braucht Hilfe ... Verurteilt ihn nicht auch wenn es schwer fällt ... Er braucht hilfe und keinen Spott ... Wende dich an die Schule und schaut was getan werden kann ... Ich hoffe ihm wird geholfen und euch auch.... Wäre natürlich auch blöd , wenn er seinen Job verlieren würde, aber wenn er wirklich solche Probleme hat , hat er wohl weit größere Sorgen als seinen Job und das wird er vielleicht auch wissen...

Rauchen ist eine Sucht. Wenn er während des Unterrichts raucht ist das falsch. Aber was er in seiner Freizeit macht und was er raucht kann euch egal sein. Wenn er keinen Alkohol in der Schule trinkt und nicht alkoholisiert kommt dann ist es auch nicht wirklich euer Problem. Für eure Noten seid ihr eigentlich selbst verantwortlich, sollte der Lehrer aber tatsächlich wegen gewisser Sachen die ganze Klasse nachweislich schlechter bewerten. Dann solltet ihr zu eurem Schulleiter.

Also, mit einer Abmahnung wird dein Lehrer nicht abgeschafft und es ist eine schlechte Idee so den Lehrer loszuwerden, weil du versetzungsgefährdet bist. Wenn du jetzt hingehst und sagst, der Lehrer trinkt, raucht und stinkt, dann schauen sie auf deine Noten und merken, dass du wegen ihm nicht durchkommen wirst, dann denken die vielleicht, dass du das erfindest oder zumindest übertreibst.

Ansonsten finde ich das sehr eklig von ihm und ich würde sagen, euer Klassenlehrer sollte förmlich eine Beschwerde bei dem Direktor einlegen (vielleicht mit euren Unterschriften).

Übrigens: Im Duden steht auch Idiot und das ist eine Beleidigung nach dem Strafgesetzbuch im falschen Zusammenhang, also ist es deswegen noch lange nicht erlaubt.

Nun ja rein theoretisch ist es seine Sache, wie er sein Leben gestaltet und gegen seine Süchte bzw. privaten Bedürfnisse könnt ihr nichts tun und außerdem geht es euch eigentlich auch nichts an. Was ihr aber tun könntet, ist euch beschweren, falls seine Notenvergabe nicht gerecht ist, aber sonst sehe ich keine Möglichkeiten

zur Schulleitung gehen und sich über den Lehrer Beschweren

so einen Lehrer hatte ich auch die hat sich so gar im untericht eine kip angezühndet ist schlimm aber man kann nichts machen

Was möchtest Du wissen?