Rauchen wenn ich Besuch bekomme

...komplette Frage anzeigen

21 Antworten

Bei uns raucht niemand, wenn wir Besuch bekommen, wissen die schon das sie selbstverständlich auf den Balkon gehn, wo auch ein Aschenbecher berreit steht! Man muss sich ja nicht zu nebeln lassen! Vor allem wenn vielleicht noch Kinder zwischendrin sitzen die sich gar nicht dagegen weren können!

Bei Nichtrauchern rauche ich nicht, ganz einfach. Selbst bei uns wird nicht drinnen geraucht, draußen oder Terrasse. In kalten Wintern ist es auch im Heizungsraum oder der Werkstatt erlaubt, beide haben eine sehr starke E-Lüftung.

mein bester kumpel ist nichtraucher. in seinem haus rauche ich gar nicht, nicht mal auf dem balkon. auf die idee käm ich gar nicht. ich vermeide es auch zu rauchen wenn wir zu zweit gemeinsam weg gehen. wenn wir zu dritt weggehen und jemand anderes raucht auch dann rauche ich auch, vermeide aber ihn dabei "anzublasen".

Wir haben im Februar aufgehört zu rauchen und somit unsere Wohnung zur rauchfreien Zohne erklärt. Somit gilt das Rauchverbot für alle auch für unseren Besuch.

Seit ich nicht mehr rauche, wissen alle meine Verwandten und Bekannten, dass bei uns nicht mehr geraucht werden darf, und sie verhalten sich entsprechend.

Diejenigen, die trotzdem das Rauchen bei einem 1-2stündigen Besuch bei uns nicht lassen können, gehen dann zum Rauchen in unserer Siedlung spazieren, da ich nicht möchte, dass sie unseren Kindern uns uns draußen was "vorrauchen" -- egal ob vor oder hinter dem Haus, und schon gar nicht auf unserer Dachterrasse.

Ich muss in meinen 4 Wänden garnichts hinnehmen. Wofür gibt Balkon oder Terrasse? Ich will nicht von 3 Stunden Besuch noch tagelang den Mief in der Bude haben.

Das ist aber eine merkwürdige Frage. Der Hausherr/dame sagt welche Regeln eingehalten werden. Das kannste schon bei 3Jährigen sehen. lach. Da wo gespielt wird ist der der Chef/Chefin der da wohnt. Damit hatte ich noch nie Probleme, meine mit Rauchen oder Raucher. Ich kenne nur tolerante Raucher, die selbstverständlich vor die Tür/Balkon gehen zum Rauchen. LG Lotusblume

Bei uns im Haus hat in 15 Jahren noch nie jemand geraucht, obwohl wir hier auch immer wieder mal Seminare veranstalten, an denen natürlich auch "Fremde" teilnehmen.

Die Regeln sind klar und es hat deshalb auch noch nie Theater gegeben.

Wie du mußt das hinnehmen? Ich würde den Raucher höflich aber bestimmt bitten die Zigarette sofort auszumachen oder vor die Tür zu gehen. Ansonsten hat dieser Besuch nichts mehr bei dir zu suchen. Das muß ER hinnehmen!!! Es ist ja nicht nur der Gestank, den man noch sehr lange hat, sondern auch die Gesundheit.

Ein toleranter zeichnet sich dadurch aus, das er Rücksicht nimmt auf sein Umfeld. Er geht ohne das man es ihm nahe legen muss raus, um seine Sucht zu befriedigen.

Ein toleranter Mensch zeichnet sich auch dadurch aus das er, zumindest in bestimmten Situationen seine Besucher rauchen läßt. Toleranz muß von beiden Seiten geübt werden, nicht nur von Nichtrauchern!!!

0
@Lola60

FALSCH in meinem Haus muss ich nicht tolerant sein. PUNKT. Wir haben einen Partykeller, wo die Süchtel bei Parties rauchen dürfen - mit Alkohol gehts ja wohl nicht ohne :-))

Beim Nachmittagskaffe in meinem Wohnzimmer würde es niemand auch nur versuchen, zu rauchen ;-)

Wir haben einen sehr schönen, großen Garten und eine überdachte Terrasse - dort bin ich tolerant genug, einen aufgestellten Aschenbecher zu ertragen - das reicht. Meine teure Coch lass ich mir nicht vollqualmen. Punkt!

0
@Heeeschen

Mit Deinem Partykeller gehörst Du für mich aber schon zu den sehr toleranten Nichtrauchern.

Du hast natürlich recht: Jeder bestimmt in seinen vier Wänden, welche Regeln gelten. (Und jeder entscheidet, wen er besucht.)

0

Bei uns dürfen dei Gäste auch nicht rauchen, wenn wir auf der Terrasse feiern. Der Gestank stört einfach auch die anderen Gäste und die ganze Kleidung riecht so stark, dass sie sofort gewaschen werden muss. Dass musst Du nicht tolerieren.

Wenn ich Nichtraucher besuche bleibe ich nicht lange; dann rauche ich natürlich auch nicht.

Bei mir zu Hause darf überall geraucht werden, außer im Schlafzimmer.

Bei uns ist das selbstverständlich, dass die Raucher raus gehen zum Rauchen. Es gibt nicht mal einen Aschenbecher in unserem Haushalt, das klärt die Situation sofort.

Danke für eure Antw.werde es ab sofort anwenden.

0
@tiernarr

Wenn ein Gast doch in deiner Wohnung rauchen sollte, kannst du 40 Euro von ihm verlangen. Im Wiederholungsfall 150 Euro. :-)

0

Ich nehme es bei mir nicht hin. Es hat auch bisher jeder akzeptiert. Habe noch keine Freunde dadurch verloren.

Selbst bin ich starker Raucher. Wenn ich eingeladen bin, wenn die Gastgeber nicht rauchen, ist der Sargnagel tabu.

Solcher Besuch wäre bei mir ganz schnell Ex-Besuch!

Ich werfe ja, wenn ich bei jemand anderem zu Besuch bin auch keine Stinkbomben unter den Couchtisch.

Bei mir zu Hause wird nicht geraucht - wer rauchen will darf auf den Balkon. Da hat sich auch noch nie einer drüber beschwert, bei Regen reiche ich Schirm und Häppchen und stelle mich auch dazu.

Naja, es ist ja momentan modern, Hexenjagd auf Raucher zu machen.Und ihr pathologisches Gesundheitsbewusstsein gönne ich allen Nichtrauchern.Aber, wenn ich mir vorstelle:Da kommt mich jemand besuchen, fährt 100km über die Autobahn, steht am Heumarer Dreieck vielleicht eine halbe Stunde im Stau und dann stört ihn mein Rauchen.Das ist schon skurril!

Rauchen ist pathologisch! Nicht das angebliche oder tatsächliche Gesundheitsbewußtsein. Rauchen ist vermeidbare Umweltverschmutzung. Produziert wird auch nix Vernünftiges dabei. Ich vermute mal, daß 6 Billionen gerauchte Zigaretten pro Jahr auf der Welt den Emissionen eines großen Kohlekraftwerkes entsprechen. Aber DIE produzieren wenigstens Strom als Gegenwert für die Abgase.

0

Solch unhöflichen Besuch würd ich mir nicht einladen- aber ich bin Raucher. Bei nichtrauchenden Freunden rauch ich nicht, wenn ich zu Besuch bin, bzw. gehe ich zum Rauchen raus.

vorbildlich!

0

Ich bin "nur" Mitraucher. Wenn nur meine Frau raucht, ertrage ich das ja noch, wenn jetzt noch andere Raucher unsere Bude vollqualmen, verlasse ich das Zimmer. Wenn der Gast vorher fragt, ob er rauchen darf, antworte ich: "Wenn es nach mir geht nicht..." die wenigsten Gäste sind dann aber so rücksichtsvoll, daß sie das Rauchen unterlassen. :-(

Was möchtest Du wissen?