Rauchen verhindert Muskelaufbau. Stimmt die Aussage?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Hallo!Ich war viele Jahre in der Bundesliga Gewichtheben unterwegs. Auf dem Niveau ist Rauchen ein absoluter Leistungskiller.

Nikotin ist in Summe die gefährlichste Droge überhaupt und auch die mit den größten Schaden für die Volkswirtschaft. Von den heute lebenden Deutschen werden über 2 Millionen direkt oder indirekt durch das Rauchen sterben. Das Rauchen richtet in Summe wirtschaftlich und gesundheitlich einen größeren Schaden an als alle anderen Drogen zusammen.

Auch beim Kraftsport brauchst Du zum Training Ausdauer. So wird auch die Atmung erheblich verändert. Sie wird quasi tiefer und es kommt zu einer Vergrößerung des Atemminutenvolumens - Ausdauer. Rauchen arbeitet dagegen.

Allerdings wirst Du 4 Zigaretten bei Deinem Training eher nicht merken, alles Gute. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es ist durchaus schlecht für den aufbau. Hör auf damit, du zahlst viel dafür und bekommst nur schaden hinzugefügt also wo ist der Sinn der sache? Schau dir mal das Video dazu an:

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ja rauchen ist nicht sehr förderkich, da rauchen die gefässe verengt und die sauerstoff zufuhr zum nuskel reduziert, somit kommen gar nicht nehr so viele nährstoffe beim muskel an, die ihn zum wachstum anregen sollen.

Steig doch einfach auf Snus um, da wird deine lunge geschont, die ausdauer kommt wieder und du bekommst trotzdem dein nikotin. ;)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von MarcelZo
04.01.2016, 21:24

Ja Snus hab ich mir auch schon überlegt ich werde es versuchen danke für die schnelle Antwort =)

0
Kommentar von snus911
04.01.2016, 21:24

bitte entschuldige die ganzen rechtschreibfehler, aber mein daumen ist einfach zu gross für die htc tastatur :D

0
Kommentar von snus911
04.01.2016, 21:25

ja ich snus jetzt seit mehreren monaten und bin sogar militanter nichtraucher geworden. allein vom geruch würgt es mich schon :)

0

Hyy
Selber trainiere ich nur zuhause, aber von meinen Freunden, die ins Gym gehen höre ich, dass keiner von ihnen Alkohol oder Zigaretten konsumiert, von dem her würde ich schon sagen, dass es kontraproduktiv ist. :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Kippen und auch Alk verhindern den Muskelaufbau. Also lass die Finger von beiden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Durch Zigaretten hat man auf jeden Fall weniger Ausdauer. Also kannst du nicht so lange trainieren 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ist schädlich.

Gönne mir aber trotzdem mal eine ab und zu. Bin aber eher partyraucher.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Also Alkohol verhindert schonmal sicher den Muskelaufbau, bzw. bremst ihn. Zigaretten indirekt auch, wegen der Gefässverengung, wie ja hier schon korrekt erwähnt wurde. Sport und Tabak gehen ja prinzipiell nicht zusammen, aber da du ja sehr wenig rauchst denke ich dass das kein Thema sein sollte. Versuche einfach zumindest 2 Stunden vor dem Training nicht zu rauchen und vielleicht auch eine Stunde danach nicht. Aber für reinen Muskelaufbau ist Alkohol das grössere Übel. Für die Ausdauer, bzw. Ausdauersportarten sind es aber eher die Zigaretten die problematischer sind. Aber wie immer gilt, ein Bier ab und zu ist kein Problem. Selbst Extremsportler trinken ab und zu, von daher sollte man hier als Amateur nicht meinen man müsse komplett auf Genussmittel verzichten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Verschlechtert die Durchblutung der gefässe und hindert damit den muskel volle Leistung zu bringen und maximal mögliche muskelmasse aufzubauen und für die Kondition ist es natürlich schlecht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?