Rauchen und trinken nach der Weisheitszahn OP?

11 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo,

als mir meine Weisheitszähne gezogen wurden, sagte mir meine Zahnärztin, dass ich mit dem Rauchen bis zum nächsten Tag warten soll. Gezogen wurden die Zähne am Vormittag, also sollte ich ca. 24 Stunden warten. Wie das mit Alkohol aussieht, hat mich nicht interessiert da ich eh nicht trinke. Ich vermute aber mal ganz stark, dass man da noch länger warten sollte weil es sich um eine offene Wunde handelt sofern nicht genäht wird.

Geschwollen war bei mir gar nichts. Die erste Zigarette habe ich mir noch im Treppenhaus des Zahnarztes angezündet. Das soll nun aber nicht heißen, dass ich dich da jetzt zu ermutigen will ;-)

Wie nach jeder operativen Maßnahme im Mund, sollte man auch nach einer Weisheitszahn OP unter keinen Umständen rauchen. Eine Karenzzeit von 4-5 Tagen sollte eingehalten werden.

Der Genuss von Alkohol ist ebenfalls nicht empfehlenswert. In geringen Mengen mag es tolerabel sein. Hier ist jedoch zu klären, ob eventuell die Wirkung der eingenommenen Medikamente durch Alkoholgenuss beeinträchtigt wird. Sofern sich die Anfrage auf das Trinken allgemein bezieht, darf man davon ausgehen, dass keinerlei Einschränkung vorhanden ist.

Lediglich bei Milchprodukten sollte man etwas zurückhaltend sein, da hier eine erhöhte Infektionsgefahr drohen kann.

Ich hab nach einer ZahnOp immer geraucht und statt der üblichen Schmerztabletten gabs einfach zwei warme Flaschen Bier das macht müde. Dann halt schlafen. Nach dem Aufwachen ist der Grundschmerz schonmal weg. Und natürlich ist Rauchen schädlich und Trinken auch.

Was möchtest Du wissen?