Rauchen tötet ist nicht wirksam als Werbung?

...komplette Frage anzeigen

14 Antworten

Hallo,

es spielt keine Rolle, was auf einer Schachtel steht.

Das Rauchen die Zeugungsfähigkeit negativ beeinflusst steht durchaus auf den Packungen.

Mittlerweile werden auf die Packungen abschreckende Fotos gedruckt.

Das ist jedoch völlig unwirksam. Es soll auch garnicht die Menschen vom Rauchen abhalten, sonst würde man die Steuer pro Packung um 10€ oder mehr erhöhen.

Rauchen ist ein Milliarden Geschäft. Dabei verdienen nicht nur die Tabakkonzerne, sondern auch der Staat kräftig mit.

Leider steht am Ende der Kette der suchtkranke Raucher. Nun sind wir wieder bei Deinem Thema. Rauchen hat nichts mit vernunft zu tun. Es ist die Sucht, die Raucher antreibt Zigaretten zu kaufen, egal welche Hinweise auf der Packung stehen.

Millionen von Rauchern würden gerne die Zeit zurückdrehen und sich anders entscheiden.

Das es sich nicht um die Gesundheit sondern ausschließlich um Geld dreht, lässt sich sehr gut an der Vorgehensweise des Staates bzgl. der E-Zigaretten erkennen.

E-Zigaretten, die nicht geraucht, sondern gedampft werden, sind eine sehr gute Alternative zum Rauchen. E-Zigaretten dampfen ist wesentlich gesünder. Das gedampfte Liquid enthält keine krebserregenden Stoffe.

In Deutschland hergestelltes Liquid besteht aus maximal 5 Bestandteilen, von denen alle in den Dosierungen allgemein als unbedenklich gelten, selbst das Nikotin.

  • PG Propylenglycol
  • VG vegetable Glycerin (pflanzliches Glycerin)
  • destilliertes Wasser
  • Aroma (Lebensmittelaromen)
  • Nikotin


Den ersten 4 Bestandteilen begegnen wir täglich in unseren Lebensmitteln.


Es wird nahezu alles getan, um so viele Raucher wie möglich von dem Umsteigen auf E-Zigaretten abzuhalten.

Es ist kaum zu vermitteln, wie viele unseriöse Studien es über E-Zigaretten gibt.

Beispiel: Es werden 10 Probanten für mehrere Stunden in einen Raum gesetzt, die E-Zigaretten rauchen.

Danach werden die Schadstoffe gemessen, die sich in der Raumluft befinden.

Das die vom Menschen ausgeatmete Luft grundsätzlich Schadstoffe enthält, wie z.B. Formaldehyd, hat man einfach Mal vergessen. Das ist bei der Atemluft von Nichtrauchern nicht anders. Diese Studien werden daraufhin verbreitet und die breite Masse glaubt es. Irgendwann bilden sich Menschen auf Grund falscher Fakten eine Meinung....

Die aktuell objektivste, wissenschaftliche Studie (eine englische Studie), die über einen Zeitraum von 2 Jahren verlief, kam zu dem Schluss, dass zwar noch echte Langzeitstudien fehlen, aber laut der Daten der Studie, von E-Zigaretten nahezu keine Gefahr ausgeht.

Seitdem gibt es in England ein Umdenken. Es wird überlegt, wie man E-Zigaretten fördern kann.

Das ist der richtige Weg!

Damit ließen sich die jährlich ca. 35 Milliarden Euro an Kosten für das Gesundheitssystem drastisch reduzieren.

Leider ist es (noch) nicht gewollt.

Gruß, RayAnderson  😏

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Es stehen dort unterschiedlichen Sachen drauf. Unter anderem auch das Rauchen impotent/unfruchtbar machen kann.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Fragenversteher
10.10.2016, 15:23

Wie groß ist die Chance?

0

Es steht unter anderem auf Zigarettenpackungen drauf, dass Rauchen impotent macht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich habe Deine Frage nicht verstanden, kannst Du die bitte nochmal genau definieren?

Auf den Schachteln steht jedenfalls beides, und noch vieles andere, und einige extrem hässliche Bildchen sind auch drauf.

Wenigstens findet @kandahar die "romantisch" hrrhmmm...

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich finde das Päckchen Zigaretten sollte etwa 10€-20€ mehr kosten, die dann direkt an die Krankenkassen gehen um die Erkrankungen zu behandeln, die durch Rauchen entstehen oder gefördert werden.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bambi201264
10.10.2016, 15:33

Okay. Das sollten Zucker, Schokolade, Pizza und Alkohol dann aber auch. :)

1
Kommentar von Antwortapparat
10.10.2016, 17:10

bei uns ist die Krankenversorgung noch immer solidarisch geregelt. Man kann nicht einzelne aus dem Sytem heraus nehmen. Erst die Raucher, dann die, die Alkohol trinken, sich "ungesund" ernähren. Und was ist mit den Extremsportlern? Autofahrern, Radfahrern, Hausfrauen leben sehr gefährlich denn Unfälle im Haushalt sind sehr häufig. Als nächstes sind dann Schwangere dran und Zugschaffner.

Das LEBEN ist tödlich.

1

Diesen Hinweis gibt es.

Aber all diese Hinweise bringen gar nichts. Es ist jedem Raucher auch ohne diese romantischen Bilder klar, wie schädlich das Rauchen ist.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von apophis
10.10.2016, 15:42

Das ist es leider keineswegs.

Kannst ja mal zufällig Raucher auf der Straße nach den Risiken fragen. Neben "Krebs" und "Raucherhusten" werden die wenigsten etwas nennen.

0

Hallo! Es gibt sehr unterschiedliche Aufdrucke und ich glaube Impotenz ist auch dabei

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die haben da jetzt irgendwie abschreckende Bilder drauf gedruckt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von valvaris
10.10.2016, 15:26

Panini-Sammelalbum kommt demnächst und für ein Vollständiges kriegste, wenn du es einschickst ne Stange gratis.

3

Ich hab nen Vorschlag, der wirklich zieht:

"Raucher schenken den Versicherungen mit jedem Zug einen großen Teil ihrer Rente."

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

für einen Raucher so wie mich z.B,kratzen diese Monsterbilder überhaupt nicht.

Wir wissen das es schädlich ist und eine gemeine Sucht und was diese Bilder nun vollbringen sollen,da würde sich der Staat aber wundern wenn alle Raucher plötzlich aufhören würden.

Und warum sind keine Bilder auf Alkohol abgedruckt?

Alkohol macht Leberzirrhose und Niereninsuffizienz,vernebelt das Gehirn und der Mensch verblödet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Als ob das einen Raucher wirklich interessiert. Jeder weiß, dass es schadet. Machen tun sies trotzdem. Es ist einfach völlig unnötig.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von valvaris
10.10.2016, 15:27

Ist ja auch nicht gewollt, dass es irgendwen abschreckt. Die Tabak-Steuer ist eine der größten Einnahmequellen zusätzlich zu der Mehrwertsteuer, die auch nochmal drauf ist.

2
Kommentar von woops00
10.10.2016, 15:28

wozu dann überhaupt die Warnungen?

0
Kommentar von woops00
10.10.2016, 17:25

das hab ich mir auch schon öfter gedacht :D

0

Tun die. Ist nicht wirksam.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

DAS LEBEN IST TÖDLICH

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Hallo.

Ich verstehe nicht wieso sie das machen, weil der Staat bietet uns die Tabakwaren an, möchte uns aber damit abschrecken. Logik?

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Bambi201264
10.10.2016, 15:32

Dein Fehler, wenn Du an alles mit Logik rangehst, hihihi. :)

0
Kommentar von apophis
10.10.2016, 15:47

Es ist nicht der Staat, der die Tabakwaren anbietet, sondern die Unternehmen. Cola und Tütensuppen werden ja auch nicht vom Staat angeboten.

Tabak (ebenso wie Alkohol) ist in der Gesellschaft zu sehr etabliert, als dass man es verbieten könnte. Der Konsum wird aber immer weiter eingeschränkt. Durch Verbote, Abschrekungsbildern oder auch erhöhte Preise -> Steuern, wodurch der Staat noch Einnahmen abstaubt.

0

Was möchtest Du wissen?