Rauchen sehr schlimm?

... komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Mit jeder Zigarette geschehen Prozesse in deinem Körper, die natürlich nicht gut sind. Ich habe mal gelesen, dass alleine 1 Zigarette 10.000 Mutationen auslösen kann. Ist also ein schwieriges Thema. Jeder muss wissen, was er mit seiner Gesundheit anfängt. Wenn du jetzt noch länger und mehr rauchst, wird das Aufhören nur noch schwerer und wenn du sowieso Angst davor hast Krebs zu bekommen, ist es doch witzlos zu rauchen, oder nicht? :D


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von secreet1234
26.09.2016, 23:11

ja man betrachtet es dann halt teilweise wirklich als Genussmittel und vergisst die folgen dasselbe Problem wie bei jeder anderen sucht eben aber naja, danke für die Antwort:)

0

Ich bezweifle dass große Schäden entstanden sind. Ich habe 5 Jahre 1 Schachtel am Tag geraucht. Und ich hab keine Probleme.

ABER ich kann dir nur raten aufzuhören. Denn wenn es zu spät ist dann ist es zu spät. Ich habe es selbst geschafft und es ist das schönste nicht mehr damit leben zu müssen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BobbyBackblech
26.09.2016, 23:16

Keine Probleme bedeutet nicht, dass deine Lunge, Kehlkopf & Co nicht in Mitleidenschaft gezogen worden ist.

Und bis diese sich komplett regenerieren kann, kann es bis zu 15 Jahre dauern.

0

Mein Onkel hat COPD. Das ist ne Lungenkrankheit. 20m am Stück laufen ohne Pause ist nicht mehr drin. Bei der kleinsten Anstrengung und damit meine ich z.B. vom Tisch aufstehen und zur Couch laufen, kommt er extrem ins Schnaufen.
COPD kommt fast ausschliesslich bei Rauchern vor.
Glaub mir, das willst Du nicht haben später mal!!
Hör damit auf. Sofort!! Das ist mein Tip.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

naja wenn du jetzt aufhören würdest wäre es wohl kaum ein Problem aber du befindest dich ziemlich sicher schon in einer Sucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

du rauchst ja nichtmal viel und noch nicht lange.

ich würde mir an deiner stelle so früh ( nach so kurzer raucherkarriere und bei den paar kippen ) keine sucht einreden, sondern es einfach wieder lassen.

naja, man kann das nicht pauschalisieren, gibt auch nichtraucher, die an raucherkrankheiten erkranken oder kettenraucher die steinalt werden.

es ist einfach ne glückssache, hängt auch sicher mit den genen und vorerkrankungen in der familie zusammen, ob man am ende krank wird oder nicht.


Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ja, schaden tut es. in dem masse aber wie du es tust, hält sich der schaden wirklich in grenzen. wenn du bald aufhörst, regeneriert sich auch die lunge wieder. sieh zu dass es nicht mehr wird, ansonsten ist es noch vollkommen im rahmen, wenn du nicht erst 13 oder so bist.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von BobbyBackblech
26.09.2016, 23:17

Du bist Arzt? Wusste ich gar nicht, dass sich der Schaden hier in Grenzen hält.

Der Schaden der Lunge und anderer Organe ist da, so oder so.

Das zu relativieren halte ich für falsch.

0
Kommentar von meggie105
26.09.2016, 23:22

habe ich behauptet, ich sei ärztin? nein. habe ich behauptet, es schadet NICHT? nein. lege mir bitte keine worte in den mund, die ich nicht gesagt habe. ich meinte lediglich, dass der schaden bei der oben beschriebenen gewohnheit kleiner ist, als wenn sie über 20 jahre hinweg 2 schachteln am tag geraucht hätte. und dafür muss ich keine ärztin sein, das nennt sich logisches denken.

0
Kommentar von meggie105
26.09.2016, 23:23

*beispielsweise über 20 jahre...

0

Hallo! Bisher ist das Risiko noch minimal aber das wird sich ändern.

Die Sucht wird immer stärker, das Aufhören immer schwerer. Laut der Weltgesundheitsorganisation sind 2015 ca. 6 Millionen Menschen weltweit durch das Rauchen gestorben. 

Und jeder kann für sich entscheiden ob er Teil einer späteren Statistik werden will.

Ich wünsche Dir alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Mein Vater hat 20 Jahre geraucht und hätte er es weiterhin durchgezogen, wäre er wahrscheinlich in 1-2 Jahren oder so tot. Er hat am Tag 3-4 Packungen geraucht .... Bei dir ist das also noch nichts, aber mal im Ernst; lass es bitte sein.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?