Rauchen oder nicht Rauchen?

16 Antworten

Ich bin seit 4 Jahren Nichtraucher und bereue nicht, aufgehört zu haben (nur dass ich überhaupt erst angefangen habe). Fang bloß nicht damit an. Seit ich nicht mehr rauche schmecke ich wieder besser und habe mehr Ausdauer. Das Rauchen hat mich nur eingeschränkt und es kostet halt unnötig Geld. Außerdem mrke ich es bei Kameraden von mir wie EKLIG die nach kaltem Rauch riechen wenn sie vom Rauchen kommen. Ich finde, echte Freunde sollten einem garnicht erst zum Rauchen verleiten.

Du solltest dich da nicht von deinen Freunden beeinflussen lassen. Und wenn du eh schon (eine Art von) Asthma hast, würde ich's an deiner Stelle lassen. Wenn deine Lunge teilweise sowieso schon -auf gut Deutsch gesagt- im A*sch ist, willst du's bestimmt nicht noch schlimmer machen. Denk an die ganzen Schadstoffe, die du beim Rauchen aufnimmst. Du verbockst dir damit nur deine Gesundheit. Aber trotzdem, ist deine Entscheidung. (:

Ich hab auch noch nie geraucht und wenn man später stolz sein will, dass man sich nicht ständig von anderen beeinflussen lässt, lässt man es auch bleiben. Denn Vorteile gibt es keine (schon gar nicht wenn man bereits Atemprobleme hat). Die eingebildete Entspannung kann man sich viel besser mit anderen Methoden holen.

Halsschmerzen vom rauchen ( Nichtraucher)?

Hey :) ich war vor ein paar Tagen bei einer Freundin mit noch ein paar anderen Freunden und wir haben Shisha geraucht ( rauche hin und wieder Shisha ) Allerdings da manche meiner Freunde rauchen hab ich mich halt auch dazu verleiten lassen "eine" mitrauchen zu gehen ( ich weiß war nicht so klug ) ich als Nichtraucherin habe also zusammengerechnet so ca. 2 Zigaretten ( immer wieder halbe ) geraucht. So gings mir am Abend gut nüchtern. ( Nur kurz hats mich gedreht denk aber kommt vom zuvielen bzw zu schnellem rauchen ) Allerdings als ich am nächsten Tag aufwachte hatte ich starke Halsschmerzen! Kommt das vom Rauchen ?

...zur Frage

Als nicht Raucher anfangen zu rauchen?

Hallo zusammen,
Ich bin nicht Raucher aber sehr viel mit Leuten zusammen die Rauchen, fast täglich. Ich habe also schon sehr sehr viel passiv geraucht. Ich habe auch nichts dagegen das andere rauchen.
Ich möchte aber eigentlich nicht mit dem Rauchen anfangen aber in letzter Zeit muss ich mich schon zwanghaft dagegen wehren nicht mal eine mit zu rauchen. Ich habe jetzt Angst, dass wenn ich 18 bin mir die Kippen ganz einfach so kaufen kann und so keinen ,,Schutz“ mehr habe. Habt ihr Tipps was ich dagegen tun kann?
Ich danke euch.

...zur Frage

Wie geht rauchen? NICHT paffen!

Hey ihr Lieben! Ich hab bis jetzt glaube ich nur gepafft, also nicht richtig geraucht, weiß aber nicht wie ich richtig rauchen soll... Habt ihr Tipps? Und keine Sorge: ich will nicht das Rauchen anfangen, sondern nur mal probieren :) Alles Liebe! Flora

...zur Frage

Rauchen anfangen mit 18

Ich bin 18 Jahre alt habe noch nie in meinen Leben geraucht meine Freunde haben durchdas Rauchen abgenommen könnte ich das auch bin 1.80 und wiege 105 Kilo habe auch eine starke gynäkomastie

...zur Frage

Rauchen - probieren

Guten Tag, ich bin 14 Jahre alt..und joa. Ich habe noch nie geraucht & getrunken,aber in letzter Zeit will ich das so machen ( probieren zu rauchen bzw. 1mal ziehen) Das ist son scheiß Gefühl,aber ich hab Angst dass ich süchtig werde. Was empfehlt ihr mir?

...zur Frage

Soll ich 1 mal rauchen?

Hallo gutefrage.net Community, Ich möchte mal 1 mal rauchen um so zu gucken wie das ist (also wie sich das anfühlt und so). Was haltet ihr davon? Soll ich es probieren/testen? Also will jetzt nicht ein richtiger Raucher werden sondern nur 1 mal probieren. Ich habe auch noch nie geraucht oder so etwas in der Art. Außerdem bin ich mir die Risiken davon bewusst.

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?