Rauchen mit 14, fast 15 Jahren?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Rauchen ist sehr ungesund nimm dir das mal zu herzen :

1. Rauchen ist langfristig extrem ungesund und kann die Lebenserwartung drastisch verkürzen. Durch den inhalierten Zigarettenrauch kann es zu Lungenkrankheiten, verschiedenen Krebsarten, Schlaganfällen, Herzerkrankungen und schlechte Durchblutung kommen.

2. Rauchen ist ungesund für die Mitmenschen. Sogenannte Passivraucher, Menschen, die den Zigarettenrauch anderer einatmen, können ebenfalls erhebliche gesundheitliche Schäden erleiden. Bei Kindern und Erwachsenen kann es zu Krebs oder Atemwegsbeschwerden kommen. Tatsächlich ist Passivrauchen oft noch ungesünder, da der Rauch ungefiltert in die Atemluft gelangt und mehr Chemikalien enthält.

3. Rauchen kann abstoßend für Nichtraucher sein. Ein Nichtraucher zieht es nicht selten vor, sich nicht mit einem Raucher zu verabreden, da er die schlechte Luft nicht einen ganzen Abend lang einatmen will. Ein möglicher Partner kann sich bereits aus diesem Grund abwenden, bevor man sich besser kennengelernt hat.

4. Rauchen setzt sich in Haaren und
Kleidung fest und sorgt für schlechten Geruch. Wer sich nicht ständig die Haare wäscht und neue Kleidung anzieht, riecht schnell wie ein Aschenbecher.

5. Rauchen kann das Atmen behindern. Viele Raucher bekommen Hustenanfälle, selbst wenn sie gerade nicht rauchen. Rauchen kann Asthma auslösen oder verschlimmern und das Atmen schwierig machen.

6. Rauchen schädigt ungeborene Babys im Mutterleib. Wenn schwangere Frauen rauchen, aktiv oder passiv, gibt sie die Giftstoffe an das Baby weiter. Rauchen während der Schwangerschaft kann zu Frühgeburten oder Fehlentwicklungen führen.

7. Rauchen kann zu Zahnausfall, Zahnfleischentzündung und verfärbten Zähnen führen.

8. Rauchen sorgt für vorzeitige Hautalterung und lässt die Haut grau und faltig aussehen.

10. Rauchen macht süchtig. Mit dem Rauchen aufzuhören kann je nach Willensstärke ein schwieriges Unternehmen werden. Es kann zu unangenehmen Entzugserscheinungen kommen. Menschen, die gerade erst mit dem Rauchen aufgehört haben sind oft reizbar, zittrig und bekommen viel Kopfschmerzen.

Die genannten Gründe sind bereits stichhaltig.

Ich würde zusätzlich noch anfügen, dass wer raucht ordentlich Geld für Tabak, Zigaretten, Zigarillos, Utensilien wie Feuerzeuge usw. ausgibt & das durchaus zum Problem werden kann -------> in der Teeniezeit, wo man noch kein eigenes Geld verdient, wird dadurch entweder das Taschengeld aufgebraucht oder aber das schmale Lehrlingsgehalt. Das ist beides unangenehm, da man sich dadurch andere Wünsche nicht (mehr) erfüllen kann.

Was möchtest Du wissen?