Rauchen Aufhören kann der Arzt helfen?

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Bei 10 Schachteln im Jahr bist du ganz sicher nicht abhängig, richtig "süchtige" rauchen so was in einer Woche. Wieso hast du überhaupt mit 19 noch damit angefangen?

Kauf keine Kippen mehr, höre damit auf, basta. Einen Arzt brauchst du da nicht. Das mit der Müdigkeit hängt wohl eher mit der Jahreszeit zusammen, zur Zeit ist es ja mehr dunkel als hell, da hat man allgemein auch mehr Schlafbedürfnis als im Sommer.

hallo shadowspsp: suchtspezialisten empfehlen sofort damit aufzuhören und die qualen der entwöhnung durchzustehen, es ist zwar die härteste, aber die erfolgreiche methode. wenn du dich ständig von der sucht beeinflussen lässt, bist du verloren. viele versuchen es mit weniger rauchen. aber, kann ein alkoholiker trocken werden indem er weniger trinkt? genau so verhält es sich mit dem rauchen auch, die sucht ist stärker als man denkt, deswegen muss es radikal zugehen.

Uiii 10 Packungen im Jahr,

Dass ist eine halbe Zigarette am Tag. Ein abhängiger Raucher raucht im schnitt 1 Packung am Tag....

Kannst ja mal zum Arzt gehen und dich untersuchen lassen. ICH glaube aber nicht, dass du richtig abhängig bist.

Was möchtest Du wissen?