Rauchen aufhören als Wenig/ Gelegenheitsraucher - wie schwer?

4 Antworten

Hallo!

Wie schwer ist es aufzuhören komplett zu rauchen?

Das hängt zunächst davon ab ob und wie stark man süchtig ist

Ohne Sucht - die übrigens auch in Deinem Fall ganz überraschend kommen kann - ist es relativ leicht

Und Du bist aus dem potentiell tödlichen Risiko raus. 

Ich wünsche Dir viel Glück und Erfolg.

Versuche es, funktioniert nicht. Entweder garnicht rauchen oder rauchen. Weniger rauchen, wenn es sich nur um wenige Zigaretten am Tag handelt, aber nicht als Gelegenheitsraucher. Wieso hast Du solch eine fatale Idee?

Naja garnicht rauchen schaff ich schwer also lieber kaum ^^

0

Jeder reagiert anders auf den Entzug. Aber wenn du es wirklich willst, dann schaffst du es auch. Ich habs auch geschafft;)

Wie schwer war's für dich? Wieviel hast du davor geraucht? Wie lange ist das her und hast du immernoch hier und da das Verlangen zu rauchen?

0
@janix99

Ich habe davor eine halbe Schachtel geraucht. Anfangs fiel es mirr schon schwer, da ich es gewohnt war in zb der Mittagspause zu rauchen, morgens aufzustehen  und zu rauchen, nach dem essen etc. Aber meiner Frau war es wichtig, dass ich aufhöre. Sie war ziemlich abgeneigt von dem Geruch. Das Ganze ist jetzt ca. 6 Jahre her und mittlerweile finde ich es auch ekelhaft :D

1

Alternative zum Rauchen/Rauchen aufgeben

Ich bin vor kurzem 18 Jahre alt geworden und werde bald Abitur machen (ganz genau gesagt: im Juni). Nachdem ich fertig mit der Schule bin, würde ich sehr gerne mit dem Rauchen aufhören, da ich schon seit 2 Jahren jeden Tag rauche und ich bis jetzt fast keinen Tag ausgelassen habe, ohne eine Zigarette durch die Lunge zu ziehen.

Jedoch fiel es mir immer schwerer, mit dem Rauchen aufzuhören, hab mir jedoch vorgenommen, dass ich nach meiner Schulzeit diese Phase meines Lebens beende. Wüsstet ihr vielleicht, wie ich wirklich agieren sollte? Ist es besser, abrupt aufzuhören oder jeden Tag weniger und weniger zu rauchen, bis ich wirklich sicher bin, es aufzugeben?

...zur Frage

Hat jemand Ideen die helfen mit dem gras rauchen ganz aufzuhören?

  1. Ich rauche seit fast 3 Jahren täglich, ich könnte mein Konsum auf ein Joint am Tag reduzieren, komm aber schwer ganz davon los. Hat jemand die Erfahrung auch gemacht? Kennt ihr Tipps um das aufzuhören leichter zu machen? 
...zur Frage

erhöt rauchen als 14-jahriger das krebsrisiko?

Hallo ich bin 14 und rauche seit 1,5 Monaten Ca. 10 Zigaretten am Tag. Ich weiß das rauchen ungesund ist und man krebs bekommen kann aber ich frage mich ob ich wegen meinem alter ein höheres Risiko habe ? Mir wurde mal erzahlt dass es kleiner sei weil man irgendwie eine frühlunge hat stimmt das ?und ich möchte aufhören aber brauche bestimmt ein Jahr um aufzuhören glaubt ihr man kann in diesem Zeitraum an krebs erkranken ?

...zur Frage

Ist e-shisha sehr schädlich?

Also ich weis schon das das schädlich ist.. aber wie gefeährlich ist das ? Wenn ich das (tuh ich nicht. Ist nur aus interesse) den ganzen tag rauchen würde wie schädlich were das ? Ich spreche von dennen ohne nikotin

...zur Frage

Bin ich noch Gelegenheitsraucher?

Ja blabla rauchen ist schlimm darum geht es jetzt aber nicht...
Ich rauche immer wenn ich mit Freunden draußen bin, selten mal allein.
Jeden Freitag rauche so ungefähr 5 kippen und samstags auch ca 5.
Mit Ausnahmen auch mal unter der Woche 1-2 . Ich habe keine starke sucht, aber habe öfter mal Lust wieder eine zu rauchen. Ich würde aber gut mal paar Wochen ohne auskommen.
Ist das noch Gelegenheitsrauchen? Oder würdet ihr mich als Raucher bezeichnen?

...zur Frage

Was ist beim ihm passiert und könnte er es wieder schaffen das sich der Körper normalisiert?

Ich habe letztens meinen 15 jährigen Sohn beim rauchen erwischt.Ich hab ihn dann direkt zur Rede gestellt und ihn gefragt wie lange er dies schon macht und wieviel er am Tag raucht.Er sagte, das er es seit einem Jahr macht und ca 4 Zigaretten am Tag raucht.Ich kann mir nicht vorstellen, das 4 Zigarette am Tag für einen raucher reichen, da ich slbst rauche und am Tag 10 Zigaretten rauche (ich hab ihm nie eine Zigarette angeboten, und hab sie immer so verstcekt, das er sie nicht findet).Ich hab ihm daraufhin die Zigaretten Schachtel abgenommen, hab ihn gefragt, ob er irgendwo noch eine versteckt hat, aber hab nichts mehr gefunden, zum Glück.Weiterhin hab ich ihm sein Handy für 4 Wochen abgenommen.Jetzt meine Frage Was hat dieses eine Jahr rauchen beim ihm angestellt?Könnte er es nach 1 Jahr rauchen wieder schaffen das der Körper sich wieder normalisiert?

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?