Rauchen aufgehört & nun Magenprobleme?

... komplette Frage anzeigen

4 Antworten

Viel trinken und ballaststoffreiche Kost essen. Ist ja grade Pflaumenzeit, versuch mal, morgens Müsli mit zwei, drei Pflaumen zu essen. Als Müsli so eine Mischung aus Haferflocken, Nüssen, Kernen und Leinsamen. V.a. letzterer wirkt sehr verdauungsanregend. Am besten mit Joghurt das ganze.

Bei den normalen Mahlzeiten drauf achten, dass Du viel Gemüse isst. Knabber zwischendurch mal rohe Möhrchen, die regen auch an.


Und: viel Erfolg beim Durchhalten! :)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von PaulMark
05.09.2016, 22:45

Dankeschön für die Super Antwort! (-:

0

Rauchen erhöht den Stoffwechsel, ohne Nikotin wird er langsamer. Iss leicht verdauliche, eher abführende Sachen, bis dein Körper sich umgestellt hat

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Trockenobst...und wenn es ganz schnell gehen soll: einen Eßlöffel (Oliven-)Öl trinken

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was mir damals half war Knoblauch (z.B. Борщ mit Knoblauch) und Tee. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von JonSnovv
05.09.2016, 22:36

Борщ ist eine Suppe , nur damit der fragende es weis

1

Was möchtest Du wissen?