Rauchen als MEGA Gruppenzwang an unserer Schule. Was tun?

...komplette Frage anzeigen

11 Antworten

also ich finde das erschreckend unverantwortlich von den Erwachsenen. Wo bekommen die Ihre Zigaretten her? Die Abgabe von Tabakwaren an Jugendliche unter 18 ist verboten!

Ebenso ist Jugendlichen unter 18 das Rauchen in der Öffentlichkeit verboten!

Die Lehrer und der Rektor dürfen das Rauchen gar nicht gestatten!

Gut, daß Ihr wenigstens vernünftig seid und den Unsinn erkannt habt. Um zu entscheiden, ob ihr eure Kameraden verpetzt, müßt Ihr euch die Frage stellen ob Ihr bereit seid euch für diesen "Preis" um die Gesundheit eurer Kameraden zu kümmern.

Alternativ könnt ihr aber auch einfach gegen das Rauchen Stellung beziehen, wer mitraucht um "dazu zu gehören" ist schwach. Versucht die Mitläufer herauszufinden und ihre Meinung dazu zu ändern. Vielleicht läßt sich das Ganze auch so "aufbrechen".

Viel Kraft euch beiden!

Hey wenn alle rauchen ist das doch ziemlicher Mainstream... Du bist dann ehr was besonderes weil du es nicht tust. Brauchst du wirklich ne Kippe um cool zu sein? Oder findest du es toll wenn deine ganzen Klamotten nach kaltem rauch stinken?

Mir ging es zu Schulzeiten auch nicht anders. Ich bin aber standhaft geblieben (schon alein da mein Dad als kettenraucher ein abschrekendes bsp war) Ich hatte dafür genug Geld in meiner Freizeit um mir klamotten etc zu gönn, kein stress mit den Eltern und in sport keine probleme beim ausdauerrennen.

Man kann sich auch einem MEGA Gruppenzwang widersetzen. Auch wenn noch so viel gelästert wird, insgeheim bekommt man mehr Respekt und Achtung, als wenn man mitmachen würde. Nur zugeben wird das keiner. Du wirst das nur irgendwann später einmal feststellen.

Ihr müsst ja nicht zum Schulleiter gehen, es reicht auch ein Vertrauenslehrer, der kann sich dann an den Schulleiter wenden. Außerdem könnt ihr auch gleich die Lehrer drauf aufmerksam machen, wo geraucht wird. Auf allen Schulgeländen ist es nämlich verboten, zu rauchen. Und sollten die Schüler das Schulgelände verlassen, um zu rauchen, ist das ein doppeltes Vergehen, dann sag einfach, wo die immer hingehen, dann werden dort in Zukunft Lehrer patroullieren und es wird weniger geraucht.

das musst du mit dir ausmachen.

Du kannst ja mal zum Vertrauenslehrer gehen und mit ihm über das Thema sprechen ohne jemanden anzuschwärzen

Was tun? Nicht rauchen. Was sonst. Verpetzen musst du niemanden, denn wenn geraucht wird, dann wissen das die Lehrer eh und natürlich auch der Rektor.

Wer sich durch eine Gruppe dazu zwingen lässt, seinem eigenen Körper zu schaden, nur um von der Gruppe akzeptiert zu werden, ist so dumm, dass es weh tut.

Was ist das denn für eine Schule, wo es Ecken gibt, die die Pausenaufsicht nicht bemerkt. Und die Kippen müssen ja auch irgendwo landen, Aschenbecher wirds auf dem Schulhof ja nicht geben.

Ich würde nur immer wieder deutlich machen, wie blöd ich sowas finde. Wenn dir einer blöd kommt, rufste laut "Bäh du stinkst"- und zwar so laut, dass er fürchten muss, dass das die Pausenaufsicht hört.

MaiLinhx3 28.08.2012, 19:40

Wenn ich das zb so laut schreie, könnte das evtl. heißen, dass ich von den anderen am nächsten Tag, oder sogar jeden Tag, fertig gemacht werde.

0
guinan 28.08.2012, 19:43
@MaiLinhx3

Dann rufste wieder. Die sind doch blöd, die wären über ihren Rauchkonsum sogar erpressbar. Nur seid ihr ja die Guten, da macht man das nicht. Aber wehren ist ok.

0

petz nicht und rauch nicht ganz einfach. ich find es so lustig "gruppenzwang" pff lass dich da nicht reinziehen

Ist doch scheiß egal ob ihr dann petzten seit! Es geht hier um die Gesundheit von so.. Leuten und KINDERN! Geht zum Schulleiter! Zu 2. ist man Stark.!

wenn du dumm bist dann machst du mit wenn nicht dann halt nicht muss man selber rauchen um sich coo lzu fühlen `?

mann ist doch klar, sich sebst sein, sonst kiffste morgen weil alle kiffen und dann saufen alle und zu guter letzt heben alle den rechten arm. MANN WERDE WACH:

Was möchtest Du wissen?