Rauchen als "Anfänger" abgewähnen?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Als Anfänger gehts ziemlich leicht. Keine Zigaretten mehr kaufen. Das muss in deinem Kopf KLICK machen. Bei mir hat  es leider 40 Jahre nicht klick gemacht. Jetzt bin ich frei wie der Wind und um mehrere Hunderttausend Euro ärmer.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

In Zigaretten ist Teer drinne

Also bei den meisten hat sich dann der Teer auf deine Lunge gelegt und so hustest du es aus ich kann dir nochmehr darüber erklären kenne mich damit ein bissl aus

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kikertik
24.10.2016, 21:30

ich weiss wie ungesund das ist und versuche es mir schon abzugewöhnen

0
Kommentar von Pauline20
24.10.2016, 21:31

Ja mach das es nur gut für dich Du schaffst das außer dem hast du nehr Geld und musst das nicht unnötig Geld für Tabak ausgeben

0

Das dürfte/sollte dir aber nach 4 Monaten Raucher noch nicht schwer fallen.

Du solltest es jetzt und sofort unterlassen auch nur noch 1 Zigarette anzufassen., das wäre natürlich das Allerbeste..rauchst du weiter, dann fällt es dir immer schwerer der Sucht zu entfliehen!

Glaub mir, ich habe meine Erfahrungen damit auch schon gemacht und hatte auch meine Probleme, es sein lassen zu können. Allerdings auch mit dem Unterschied, ich bin nach ca. 20 Jahren rauchen den Versuch gestartet..beim zweiten Versuch hat es dann geklappt und bin jetzt schon einige Jahrzehnte rauchfrei!!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kikertik
24.10.2016, 21:32

wie hast du es genau geschafft

1

Anfänger.. wtf 

Also wenn ich mich davon abhalten will etwas zu kaufen (in deinem Fall Zigaretten) sorge ich dafür, dass ich gar nicht an mein Geld rankomme...

Sag deinen Eltern sie sollen dein Geld für dich aufheben (als Grund es wäre sicherer und du willst es nicht verlieren- was wahr wäre irgendwie)

Außerdem solltest du dich für eine Zeit lang von deinen Freunden fernhalten, schwer, aber sicher besser und effektiver für dein ziel

Wenn du aufhörst wirst du auf jeden Fall die typischen Entzugserscheinungen haben... daher solltest du etwas zum Ausgleich tun. Sport am besten, dann schwitzt du die Giftstoffe und suchtstoffe schneller aus, schbeller ausgeschieden=besser und förderlicher

Immer wenn du eine Zigarette willst machst du eine bestimmte Übung (kann auch eine Atem-, Zähl-, Matheübung etc sein)

Und denk nicht permanent daran: ich darf nicht rauchen, sondern eher an etwas anderes. Irgendwas anderes. 

Und den Tipp habe ich woanders her: Halte eine einzelne, nur eine einzelne zigarette in deiner Tasche. Wenn der drang zu groß ist nimmst du sie in den Mund ABER du hast am besten kein Feuerzeug da. Allein das Gefühl sie im Mund zu haben dürfte beruhigen (Assoziation)

Eine Notlösung, aber die vlt beste.... erzähl es deinen Eltern und Freunden. Vlt helfen sie dir. Ganz ehrlich: Du kannst sicher aufhören, aber die Chance wieder anzufangen ist zu groß. Du brauchst daher irgendwen, der dich gegenen falls zurückhält.

Es wird hart, aber ich hoffe, ich konnte helfen :) 


Viel Erfolg


Ergänzung: du kannst entweder sofort aufhören oder du reduziert die Anzahl langsam (je nachdem was du besser findest)

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Kikertik
24.10.2016, 21:36

Danke ich werde es aufjedenfall ausprobieren

1
Kommentar von amdros
24.10.2016, 22:06

Es wird hart, aber ich hoffe, ich konnte helfen

..muß allerdings nicht für jeden hart sein. Mir ist es absolut nicht schwer gefallen und wie du in meinem Kommentar lesen kannst..bestätigen auch Ausnahmen die Regel!!

Auch wenn fast alle um mich herum geraucht haben..mich haben Zigaretten nicht willig gemacht!


0

einfach keine zigaretten mehr kaufen und sich anfangs von den freunden fernhalten oder sie bitten nicht in deiner gegenwart zu rauchen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn Du den Willen hast, mit dem Rauchen aufzuhören, dann klappt das auch. Ich hab mich von drei Schachteln am Tag runtergefahren auf Null, von jetzt auf gleich. Und das war vor über dreißig Jahren. Ich hab nie wieder geraucht.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Lazarius
24.10.2016, 22:25

Richtig. Nur so geht es.
Wer sich langsam abdosieren will, hält das mein nervlich nicht durch.

2

Was möchtest Du wissen?