Rauchen ab 16 erbaut?

... komplette Frage anzeigen

9 Antworten

Deine Frage ist wohl, ob ab 16 das Rauchen erlaubt ist. - Du beziehst Dich wohl auf Deutschland: Nein, ist es nicht.

.

Jugendschutzgesetz (JuSchG)
§ 10 Rauchen in der Öffentlichkeit, Tabakwaren

(1) In Gaststätten, Verkaufsstellen oder sonst in der Öffentlichkeit dürfen Tabakwaren an Kinder oder Jugendliche weder abgegeben noch darf ihnen das Rauchen gestattet werden.
(2) In der Öffentlichkeit dürfen Tabakwaren nicht in Automaten angeboten werden. Dies gilt nicht, wenn ein Automat
     1. an einem Kindern und Jugendlichen unzugänglichen Ort aufgestellt
         ist oder
     2. durch technische Vorrichtungen oder durch ständige Aufsicht
         sichergestellt ist, dass Kinder und Jugendliche Tabakwaren nicht
         entnehmen können.

.

Lies auch dies:

Jugendschutzgesetz (JuSchG)
§ 28 Bußgeldvorschriften
(1)
Ordnungswidrig handelt, wer als Veranstalter oder Gewerbetreibender vorsätzlich oder fahrlässig
(...)
12. entgegen § 10 Abs. 1 Tabakwaren abgibt oder einem Kind oder
     einer jugendlichen Person das Rauchen gestattet,
13. entgegen § 10 Abs. 2 Satz 1 Tabakwaren in einem Automaten anbietet,
(...)
(4) Ordnungswidrig handelt, wer als Person über 18 Jahren
     ein Verhalten eines Kindes oder einer jugendlichen Person
     herbeiführt oder fördert, das durch ein in Absatz 1 Nr. (...)
     10 (...) enthaltenes Verbot (...)
(5) Die Ordnungswidrigkeit kann mit einer Geldbuße bis zu fünfzigtausend Euro geahndet werden.

Nachlesen kannst Du dies per googeln mit
28 juschg

Bei Wiederholung des Verstoßes gegen das Jugendschutzgesetz kann die Konzession entzogen werden - lies dazu dies:

Ab welchem Alter dürfen Jugendliche Zigaretten kaufen oder rauchen?
http://www.juraforum.de/ratgeber/zivilrecht/ab-welchem-alter-duerfen-jugendliche-zigaretten-kaufen-oder-rauchen

.

Kinder und Jugendliche, die Rauchen, sind arme Opferlein der Tabakindustrie.

Kinder und Jugendliche müssen wissen, wie die Tabakindustrie gezielt Kinder und Jugendliche umwirbt.

Weil so viele Tabak"kunden" (richtig: Opfer) qualvoll am Rauchen sterben, braucht die Tabakindustrie immer neue "Kunden". In unserem Land sterben um 140.000 jedes Jahr, das sind 3.600 Busse voll mit Menschen (= 9 bis 10 Busse mit Menschen = 300 bis 350 täglich), an den Folgen der Qualmerei. Das sind mehr Tote durch Tabak im Jahr in Deutschland als durch Morde, Selbstmorde, Verkehrsunfälle, Aids und illegale Drogen zusammen. - Wer bis zum 18. Lebensjahr nicht mit dem Rauchen begonnen hat, wird kaum noch damit anfangen. Süchtig gemacht werden müssen die "lieben Kleinen".

Die Methoden der Tabakindustrie, Kinder und Jugendliche / Heranwachsende zum Rauchen zu verführen, sind nur wenigen bekannt. Folgendes Beweismaterial wurde wegen des großen Gerichtsverfahrens in den USA gegen die Tabakmultis veröffentlicht:

STRATEGIEN ZUR VERFÜHRUNG VON MINDERJÄHRIGEN ZUM RAUCHEN - BEWEISMATERIAL

Die US Federal Trade Commission stellte Beweismaterial sicher, aus dem hervorgeht, welche Art von Forschung die Tabakindustrie in Auftrag gibt, nämlich: wie verführe ich Kinder und Jugendliche zum Rauchen.

Zitate:

     • "Wenn wir junge Raucher ansprechen wollen, die gerade mit dem
        Rauchenbeginnen, müssen wir folgende Punkte beachten:

     • Die Zigarette muss als eines der wenigen Mittel dargestellt werden,
        durch die man Zugang zur Welt der Erwachsenen gewinnt.

     • Die Zigarette muss als "verbotene Frucht" dargestellt werden.

     • Die Werbung sollte Situationen aus dem täglichen Leben des jungen
        Rauchers darstellen, allerdings in einem eleganten Rahmen und mit den
        wichtigsten Symbolen für das Erwachsenwerden und den
        Reifungsprozess.

     • Versuchen Sie alles (im Rahmen des Erlaubten), um die Zigarette mit
        Haschisch, Wein, Bier, Sex usw. in Verbindung zu bringen.

     • Lassen Sie die Gesundheit aus dem Spiel."

Quelle: Federal Trade Commission Staff Report on the Cigarette, Advertising Investigation, chapter 2, footnote 40, document A901268.

Die Aussage des früheren Reemtsma-Vorstandsvorsitzenden Wiethüchter vor der Hauptversammlung im Jahre 1981 spricht Bände.

Die FR 10.12.1988, S. 13, unter dem Titel "Im Sinne des Lebensmittelrechts müsste die Zigarette längst verboten sein" zitiert Wiethüchter:

     • “Kein Zigarettenmanager könnte ruhig schlafen, der nicht sicher
        ist, dass seine Werbung bei der künftigen Rauchergeneration

        [= Kinder, Jugendliche] ankommt.“

In einer Dokumentation im TV sagte ein Tabakfirmenboss auf die Frage, ob er selbst rauche:

     • "Nein, ich bin doch nicht verrückt!!!"

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von Maldyolo
06.11.2015, 21:05

Danke für die ausführliche Antwort !!!! gleich haufen Gründe mehr nicht mit dem rauchen anzufangen :)

1
Kommentar von Maldyolo
11.11.2015, 17:14

Bitte :)

1

Hallo! 

Ich selbst rauche nicht und würde es niemals tun.

Dann bist Du auf der guten Seite. Gerade Zigaretten. Nikotin - und mehr Teer darin -  ist in Summe die gefährlichste Droge überhaupt und auch die mit den größten Schaden für die Volkswirtschaft. Von den heute lebenden Deutschen werden über 2 Millionen direkt oder indirekt durch das Rauchen sterben. Das Rauchen richtet in Summe wirtschaftlich und gesundheitlich einen größeren Schaden an als alle anderen Drogen zusammen. Alles Gute.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen ist unter 18 Jahren nicht erlaubt. Viele rauchen aber schon U18 - natürlich nicht rechtens. Wenn die Polizei dies also mitkriegt verständigt sie meist die Eltern und beschlagnahmt die restlichen Zigaretten.

Früher war es ab 16 Jahren erlaubt. Heutzutage nicht mehr.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Genuss von Tabakwaren ist erst ab der Volljährigkeit erlaubt. Viele rauchen aber auch schon jünger (meist Gruppenzwang).

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen ist ab dem 18. Lebensjahr erlaubt

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen ist in Deutschland ab 18. Dementsprechend ist es nicht erlaubt. 

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nein der Genuss von Tabakwaren ist generell erst mit der Volljährigkeit gestattet

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Rauchen ist ab der Volljährigkeit erlaubt, desweiteren stehen gerade alle Tabakalternativen wie E-Shisha und E-Zigarette auf dem Prüfstand und werden sehr bald mit einem Mindestalter belegt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

man kommt immer an Zigaretten. genauso wie man Drogen wie Speed, Heroin etc kommt, die sind auch illegal.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?