Rauchen- zum aufhören gezwungen

13 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

ich hatte mir mal so ein buch besorgt gehabt mit dem titel,, Der weg zum nichtraucher´´. da stand drinn, der erste und zweite tag ist nicht ganz so schlimm da man noch voller motivation ist. ab dem dritten tag wirds schwieriger. eswird beschrieben als hättest du eienn kleinen nikotinaffen in dir. zuerst verlangt er nurnach nikotinund wird dann von tag zur tag gieriger und grösser (das verlangen steigert sich) und wenn du eine woche durchhälts,dann hast du die körperliche sucht besiegt. was bleibt ist die gewohnheit.wenn du immer morgens eine rauchen musst,dann wird das für dich deshalb besonders dann am schlimmsten. als beispiel ich rauche immer wenn ich auf den bus warte und wenn ich aus dem bus aussteige (und das auch ,wenn ich nur eien station fahre) also sollte ich mir in diesem fall ein lolli in den mund stecken oder mich irgentwie ablenlken.machdir ammorgen ein besonderes rituall wie zumbeispiel jeden morgen ein shokomüsli essen oder ein. irgentwas bewusst zu dir nehmen was du vorher nicht gemacht hast.... wenn du das paarmonate durchhälst bist du frei...d ernikotin affe platzt einfürallemal und du bist suchtfrei ;)))) das war nur die kleine zusammenfassung aus dem buch.ich selber hab mich entschieden ,dass ich äffchen süss finde ;)

dankeschön fabienne;)

0

Genauso wie alle anderen. Wir kommen auch ohne klar. Es lohnt sich aufzuhören, glaub mir! Halte durch. Man kann wunderbar ohne leben, du brauchst das nicht.

Da du die ersten Tage schon geschafft hast, bist du schon auf gutem Wege. Sag dir immer, du willst es nicht mehr. viel Erfolg.

Wie .Aufhören mit dem raucchen?

Was ist besser der Kälte Entzug oder schrittweise abbauen. Hat und Erfahrungen damit und hat jmd ein paar Tipps dazu

...zur Frage

Wichtige frage wegen Rauchen (aufhören)!

Hallo :)

Mein Vater ist Raucher, er möchte aber aufhören. Ich helfe ihm dabei und desshalb hab ich mal so Recherchiert..... So wie ich das verstehe macht das Nikotin ja süchtig, und dann habe ich das gelesen: Übrigens kann die Einnahme von SSRI dazu führen, dass Nikotin unattraktiv wird........ Soll das heisen das man dieses SSRI einnimmt und die Sucht dann aufhört ?! Was ist SSRI und ist es gefährlich ?? Wäre cool wenn ihr mir helft, denn ich bin noch ein Kind und habe überhaupt keine Ahnung von sowas ;)

Danke !! LG, 20schweinchen01

...zur Frage

Frage an alle die mit Rauchen aufgehört haben?

Ich habe jetzt nach 3 1/2 Jahren, 1 Päckchen am Tag, den endschluss gefasst mit dem Rauchen aufzuhören. (Seit einer Woche jetzt nicht mehr geraucht)

Meine Frage ist jetzt hattet ihr auch starke Nebenwirkungen? Welche Nebenwirkungen? Und vorallem wie lange hatte ihr diese Nebenwirkungen?

...zur Frage

Wie überzeuge ich ihn das Rauchen aufzugeben?

Ich habe das Gefühl das mein bester Freund (15) langsam anfängt zu rauchen. Ich selber rauche nicht. Ich sehe ihn immer mehr am Rauchen und das jetzt schon 2 Wochen und frage mich ob er schon "Raucher" ist oder ich ihn noch überzeugen kann aufzuhören bevor er dann wirklich abhängig ist. Ist er schon "Raucher"? Und wie wie kann ich ihn überzeugen aufzuhören?

...zur Frage

rauchen aufhören ein wochende?

ich habe mir vorgenommen ein Wochen ende nicht zu rauchen ein tag habe ich schon Geschafft aber das Verlagen zu rauchen wird größer deswegen hoffe ich auf eure Tipps

...zur Frage

Welche Zigaretten Marke ist gut?

Hi Leute und ja ich weiss rauchen ist ungesund bla bla bla. An die Leute die rauchen welche Zigaretten Marke findet ihr am besten vom Geschmack. ich bin Gelegenheits Raucher und wollte neue Zigaretten Marken ausprobieren Welche könnt ihr empfehlen, ich hab sonst immer jps rot geraucht. Und nein ich denk nicht ans aufhören Und wenn ich aufhören will kann ich das von jetzt an :) ist leicht muss man einfach nicht rauchen und das war's (ist bei mir so)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?