Raucheen aufhören?

... komplette Frage anzeigen

11 Antworten

Eigentlich gibt es nur zwei Möglichkeiten, das Rauchen aufzugeben. Welche für Dich die richtige ist, wird Dir kaum jemand per Ferndiagnose sagen können.

1. Von einem Augenblick auf den anderen

Vorteil: Dann ist es vorbei

Nachteil: Bei starken Rauchern können die Entzugserscheinungen erheblich sein.

2. Nach und nach (habe ich seinerzeit gemacht)

Vorteil: Entzugserscheinungen halten sich in engen Grenzen

Nachteil: Es ist eine Menge Disziplin erforderlich (Man muss die Zigarettenration abzählen und sich strikt an sie halten).

Für ehemals starke Raucher empfiehlt sich die Methode

Einige Dinge sollten jedoch beide Gruppen einhalten:

1. Keine Langeweile aufkommen lassen

2. Genug trinken

3. Während der ersten Zeit Alkohol in Grenzen halten

4. Keine Testzigaretten rauchen (der Fehler wird oft gemacht).

5. Gewichtszunahme während der folgenden Monate normalisiert sich wieder. Kein Grund, wieder anzufangen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nichts leichter als das. Wenn Zigaretten da sind, ist die Versuchung groß, einfach zuzugreifen und zu rauchen. Deshalb muß man dafür sorgen, daß keine im Haus sind. Ich habe es geschafft, indem ich mir einfach keine mehr gekauft habe!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du nichts dabei hast, dann kannst du nicht rauchen! So kannst diese Lust Momenten besser überwinden!

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Geistige Stärke oder langsam runterfahren und jeden Tag oder Jede Woche die Zigarettenanzahl verringern bis man bei 0 landet.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

ich würde jeden tag etwas weniger rauchen und daraus dann eine angewohnheit machen. von einen tag auf den anderen aufzuhören klappt nicht

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

einfach bleiben lassen. Ansonsten gehe ich davon aus, daß du nicht wirklich aufhören willst.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Ich hab gehört es soll helfen, wenn man sich eine Alternative holt. Statt zu rauchen könntest du Kaugummi kauen oder Karottenstangen essen oder so.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Einfach keine mehr kaufen. Was man nicht da hat kann man auch nicht rauchen. Oder du könntest deinen konsum langsam runterschrauben

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Der Wille muss da sein alles andere ist zwecklos.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Vielleicht ekelt es dich an, wenn du dir nach dem Rauchen die Nase auswischt und dann mal auf das Taschentuch guckst

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Wenn du noch Zigaretten hast, verbrenn sie oder werf sie ins Wasser. Einfach auhören. Hört sich schwer an, aber wenn du nicht mehr leicht an Zigaretten kommst, dann ist das so. Hör auf, dir welche zu kaufen und mach etwas anderes. Zocken mit Kumpels oder such dir 'nen Sport.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?