Raubvogel mit konkavem Schwanzfeder-Fecher?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hi. Wenn das Schwanzende deutlich v-förmig nach innen gekerbt war, dann war es definitiv ein Rotmilan (frühere Bezeichnung: Gabelweihe). Eine leichte Einbuchtung zeigt der Schwarzmilan.

Rotmilane sind Vögel der offenen Feldflur, schlagen ihre Beute immer am Boden und sind Zugvögel, die von März bis Oktober in Deutschland zu sehen sind.

LG

In diesem Fall könnte es sich um eine Gabelweihe handeln ! Die schlagen gern Kleingeflügel, Kaninchen und Mäuse .

Kommt von den Bildern her hin! Danke!

0

Was möchtest Du wissen?