Raubt Zucker die Vitamine B1 vom Organismus?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Ernährungsirrtümer: Zucker zerstört Vitamine.
Diese Aussage ist einer der hartnäckigsten Ernährungsirrtümer. „Zucker hat keinen Einfluss auf Vitamine,“ gibt Prof. Olaf Adam Entwarnung. Wer also seine Erdbeeren oder die Grapefruit lieber zuckert, raubt damit nicht die Vitamine der Früchte.
Allerdings hat Zucker nur leere Kalorien, der Süßmacher enthält also keine Vitamine und Mineralstoffe. Zwar handelt es sich bei unserem weißen Haushaltszucker im Grunde um ein Naturprodukt, weil er aus Zuckerrohr hergestellt wird. Um den Zucker jedoch aus dem Rohstoff zu gewinnen, wird er „raffiniert“, d. h. erst in Wasser gekocht und dann entfärbt und getrocknet. Das überleben weder Mineralien noch Vitamine.
kopiert aus diesem Link: http://www.daskochrezept.de/ernaehrungsirrtuemer/

B1 wird mit gebraucht zur Verarbeitung von Zucker, aber Raub ist hochgegriffen. Wenn Du nicht gerade exzessiv Zucker zu Dir nimmst musst Du Dir keine Sorgen machen. In der Nahrung ist genug B1.

Was möchtest Du wissen?