raubfischprüfung schwer?

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

die fischerprüfung im allgemeinen ist gut zu schaffen ,das einzige was schwierig wird ist die gewässerkunde ,aber da muß man durch und gut lernen

du meinst sicher Fischereischeinprüfung und die ist extrem leicht. Man muss halt dafür lernen und das ist ja auch Sinn der Sache wiel du das Grundwissen brauchst um später was zu fangen und waidgercht mit deinem Fang umgehen zu können.

Raubfischprüfung?

Wohert kommst Du? Brandenburg die Ecke?

Wäre gut zu wissen denn die Prüfungen variieren von Bundesland zu Bundesland.

Gruß!

ja ich komme aus brandenburg

0

Kurze Frage, wie alt bist du denn??

Die raubfischprüfung kenne ich nur von der DDR aber die gibt es ja nicht mehr meinst du nicht die Fischerprüfung?

ich bin 14 ..also in brandenburg ist es so, dass man ab 2006 keinen schein mehr machen muss um karpfen,brassen,rotauge,rotfeder,zopen,barsche,ukelei usw. angeln darf, aber um hecht,barsch,wels,zander..mit kunstköder oder köderfisch angeln zu dürfen, muss man eine prüfung machen.

0

Raubfischprüfung??? kenn ich nicht. Ich glaub du meinst fischerprüfung. :D

von einer raubfischprüfung habe ich noch nichts gehört ich kenne nur die angelscheinprüfung

Was möchtest Du wissen?