Rattenpflege - Kann mir wer Tipps geben?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hey :)
Ich lege dir mal www.rattenzauber.de ams Herz und verleite dich zur Ratten-Nothilfe. Diese gibt es in verschiedenen Städten (je nachdem, woher du kommst/hinziehst) und ich finde, dies sind die einzigen Anlaufstellen, bei denen sich tatsächlich ausschließlich um das Wohl der Tiere gesorgt wird. Züchtern kann man nicht immer vertrauen, weil viele leider nur Geld machen wollen... Sicher gibt es Ausnahmen, aber mit der Nothilfe kommst du am Besten :)

Deren Arbeit ist es auch, zukünftige Halter umfangreich zu informieren, vorzubereiten und zur Seite zu stehen.
Erkundige dich am besten mal bei der RN in deiner Nähe und lass dich ausführlich und individuell beraten :)

Zu dem Käfig: das Mindestmaß für eine dreiköpfige Gruppe (und es sollten niemals weniger Ratten sein) beträgt 100x50x100cm (HöhexTiefexBreite). Am besten kaufst du dafür einen günstigen Ikea-Schrank und verkleidest die Innenwände mit Plexiglas damit der Urin nicht ins Holz zieht. Auf die Etagen kannst du entweder Ikeat-Teppiche oder Hanfmatten legen oder du baust an die Etagen an die Frontseite noch Brätter, damit sie auf jeder Etage Einstreu haben.

Achte außerdem auf ausreichende Belüftung, aber keine Zugluft!

Viel Erfolg und Spaß mit den Nagern! :)

LG,

Kira

Hallo,

ich finde es schön, dass du Dich vorher informierst. Oft melden sich die User hier ja erst, wenn das "Kind schon in den Brunnen gefallen ist".

Kennst Du diese Seite hier schon: http://www.diebrain.de/ra-index.html

Dort sollte sicher erstmal genug Lesestoff für Dich finden.

Ich würde Dir außerdem raten, Dich zusätzlich in einem Rattenforum anzumelden. Dort sind auch oft Notfellnasen (Vermittlungstiere). Bitte kaufe keine Ratten im Zoohandel oder von privaten "Hobbyzüchtern"!

Julo123 18.01.2017, 20:45

Danke erstmal.

Keine Sorge das hatte ich nie vor.

Daher auch "adoptieren" und nicht "kaufen".

Ich adoptiere 3 Ratten aus dem Tierheim.

3

Was möchtest Du wissen?