Rattenbabys aufziehen wie?

6 Antworten

Zuerst einmal,Hut ab das du dich so sehr um die kleinen bemühst.ich wünsche dir und den kleinen viel Glück.Füttere sie tröpfchenweise.Und vor allem bemüh dich um eine Rotlichlampe,damit du eine Wärmequelle hast.Hol dir auch Hilfe vom Tierarzt .Der wird dir sicherlich ein paar gute Tipps geben.Und vor allem lass dich nicht entmutigen.Selbst wenn die kleinen es nicht schaffen sollten, dann hast du es wenigstens versucht.Immer noch besser als sie einfach aufzugeben

Das hättest du nicht machen dürfen. Wenn die Mutter die Babys abstoßt, heißt das normalerweise dass sie unter sehr viel Stress gelitten hat. Hast du die oft rausgenommen als sie schwanger war, oder gar als die Babys schon da waren? Weil einfach so aus Spaß verstoßen mütter ihre Babys nicht. Und sie von der Mutter trennen, ist so ziemlich das schlimmste was du hättest tun können. Stell dir vor, man nimmt dir dein Baby weg.. Einfach so. Jetzt ist es warscheinlich eh schon zu spät für die Babys, da die die Nöhe ihrer Mutter brauchen. Die Nähe gibt ihnen Wärme. Außerdem, wenn die Babys etwaas älter sind, lernen die von der Mutter, was sie warscheinlich nie werden können, da sie sehr warscheinlich sterben werden. Grade da du auf diesem Gebiet noch anfänger bist. Wenn du aber trotzdem gute Hilfe willst, melde dich bei diesem Forum an www.mausebande.com Da wird dir gut geholfen....

ähm wenn die mutter die babys links liegen lässt und so tut als wäre nix und die babys garnicht da kann es nicht sein das es sie i wie stört das sie nun weg sind...ich wusste nicht mals das die mutter schwanger ist sie ist selbst noch jung der arzt meinte das sie die babys verstößt kann daran liegen das sie zu jung ist und nicht weis was sie mit den babys anfangen soll. abgesehn davon lernen ratten nicht von der mutter wenn sie älter sind sonst dürfte man sie nicht schon nach 8 wochen abgeben. ich weis schon über ratten bescheid bin nicht dumm. wollte nur wissen wie man sie nun füttert... und das sie eh sterben werden ist quatsch!!! sie werden nur sterben wenn sie verhungern oder auskühlen und davor will ich sie grade bewaren weil die muttter nicht in der lage dazu ist.

1
@blacare

Ja ich bin eher mit Mäusen vertraut. Tut mir leid, dachte das wäre ähnlich. Nehme alles zurück.

0

Hallo, ich würde es mit einer Rotlichtlampe, Ziegenmilch oder Katzen-Ersatzmilch versuchen. Was mich stutzig macht ist, dass die Mutter sie verstösst. Sind die Kleinen vielleicht krank? Hoffentlich nicht! Gg

Wie ziehe ich ein Rattenbaby auf?

Ich habe jetzt ein Rattenbaby von 13 Tagen. Die Mutter dazu gibt es nicht mehr. Aber ich versuche es dennoch am leben zu erhalten, weiß aber nicht genau wie ich das anstellen soll. Ich hab gelesen das man es mit Katzenaufzuchtsmilch versuchen soll - Warum funktioniert das nicht mit Kuhmilch? Auch das mit der Wärme ist ein Problem, da es die eigene Körperwärme nochnicht selbstständig halten kann. Momentan liegt es auf Wärmeakkus aber die kann ich nicht während der Woche regelmäßig auslösen und so wird es Zeitweise ziemlich kalt. In 8 Tagen ist oder sollte es ja fähig sein allein, das heißt ohne Milch klar zu kommen aber so alt muss es erstmal werden.

...zur Frage

Rattenbabys aufziehen

Huhu ihr Lieben,

nun brauch auch ich mal einen Rat. Und zwar, sucht eine aus einem Forum in dem ich Angemeldet bin jemanden der Rattenbabys aufzieht und ihnen so wenigstens eine Chance gibt zum überleben. Ich hab sie angeschrieben und gemeint das sie im Notfall auf mich zurück greifen könne.

Nun möchte ich mich aber vorab informieren was ich alles beachten muss, ich hab gerade mein Rattenforum durchforstet und leider nichts passendes gefunden :/

Ich hab trotz Netz durchforsten einige Fragen:

Bekomme ich die Aufzuchtsmilch für Katzen nur beim TA? Wie soll ich das mit dem warmhalten der Kleinen machen? Wärmeflasche o.ä.? - Mir ist bewusst das ich keine Rotlichtlampe nehmen muss, wegen den Äuglein.

Muss ich sonst noch irgendetwas beachten? Ich hab schon erfahrungen mit Babykatzen aufziehen - daher weiß ich das es für mich, wenn die Frau sich für mich entscheidet eine seeehr stressige Zeit wird, vorallem wegen dem alle 1-2 Std aufstehen und Bäuchlein kraulen etc.

Danke schon mal für eure Antworten.

Liebe Grüße D0lly

...zur Frage

Ratten Babys ohne Mutter

Ich habe heute 2 Farbratten Babys gerettet. Sie waren eingeklemmt und ihnen war sehr kalt. Ich habe normales Rattenfutter zuhause, aber was soll ich den kleinen geben? Soll ich ihnen Katzenmilch geben? Bitte um Hilfe & Tipps

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?