Ratten und Katze im Haus geht das gut?

... komplette Frage anzeigen

6 Antworten

Wir hatten mal nen Kater der sich nicht mal um ne vorbeilaufende Maus gescheert hat von daher... möglich ist alles aber Grundsätzlich würde ich davon abraten da die Ratten ja auch Angst haben können, mein Rat wäre auf jeden Fall dass du dir Ratten nur dann anschaffst wenn du die möglichkeit hast die Ratten räumlich von der Katze getrennt zu halten.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

kann schon,

wenn die Katze zB von klein auf mit Katten spielt kein Thema.

Sollten die natürlichen jagdinstinkte da sein hilft nur eine Strikte Trennung. also zB einen Raum wo die Katze nicht hinkommt.

LG

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauraKneissl
24.11.2015, 11:33

Ist das dann auch so das sie sich gegenseitig richen können?

0

Wenn man die Katze aus dem Zimmer, in das die Ratten reinsollen, fernhalten kann geht es.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Die Katze sieht das sich als problemlos an. Aber die Katze wird bei passender Gelegenheit deinen lieben Tierchen den Garaus machen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Nur, wenn die Katze nicht an die Ratten ran kommt.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von LauraKneissl
24.11.2015, 11:31

Ja ich hätte sie in einen eigenen Raum 

0

Die Ratten hält man doch im Käfig. Ergo kann die Katze ihnen nichts tun.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung

Was möchtest Du wissen?