Ratten unaktiv. Normal?

3 Antworten

Du solltest dich viel mit denen beschäftigen. An den Käfig gehen und mit denen reden.

Auch vielleicht ein altes shirt,  ein Stück davon,  in den Käfig legen,  damit die deinen Geruch aufnehmen können.

Streck öfter die Hände rein,  damit sie merken dass das keine Gefahr ist. Gib ihnen was zu essen von der Hand.

Wenn du dich nicht mit ihnen abgibst ,  werden sie scheu bleiben.  Hab keine angst dass sie sie beißen. Solange sie nicht in die Ecke drängst,  passiert auch nix. 

Nimm auch das Häuschen raus wenn du eines drin hast und ersetz es durch ne Kugel,  die zu jeder Seite offen ist. Ich weiß grad nicht wie man die nennt. So dass sie sich nicht verstecken können.

Ich habe schon benutzen Socken hinein gelegt und lese Ihnen auch vor aber sobald ich meine Hand hineinlege drücken sie sich in die Ecke und legen sich aufeinander, nichts zu machen, die eine ist ein bisschen neugieriger und kommt auch mal an das Gitter und schnuppert aber sobald ich hin gehe rennt die wieder in die Ecke zu der anderen. Aus der Hand essen sie noch gar nichts, gelegentlich riechen sie mal kurz dran wenn ich sie in den Käfig leg aber mehr nicht dann verlieren sie auch schnell wieder das Interesse daran. Ich weiß nicht ob ich sie eher noch ein bisschen Inruhe lassen sollte oder noch nicht. Die ersten 3 Tage hatte ich sie auch mal draußen aber da ich das Gefühl hatte dass das Zuviel Stress war hab ich mich ein bisschen zurück gehalten. Gebissen hat noch keine von beiden .

0
@nicolein12345

Sind die schon älter? Mit älteren Ratten hatte ich auch das Problem. Sie kannten den Menschen gar nicht und die eine blieb leider ganz scheu.

Aber junge Ratten kann man sehr gut erziehen.  

Du kannst nicht mehr machen,  als das du jetzt schon tust.  Aber nicht aufgeben.... einfach am Ball bleiben. Hast sie ja erst eine Woche. Und manche brauchen wohl länger bis sie auftauen.

0

Sie sind auf jeden Fall jung wie alt genau weiß ich nicht dass konnte uns der Verkäufer nicht sagen aber sie sind noch nicht mal ausgewachsnen. Anscheine sind Weibchen ja eh nicht so Menschen bezogen wie Männchen hatte ich mal gehört. Aber habe das Gefühl dass sie am Anfang nicht so scheu waren. Habe Angst dass ich sie vielleicht zu sehr gestresst habe mit dem früh zeitigen raus holen. Naja ich warte einfach mal ab wenn nicht ist es ja auch nicht so schlimm, sind ja auch süße Mitbewohner nur zum anschauen :) trotzdem danke

0

Nicht umsonst rät man von dem kauf im zoofachhandel ab... neben vieler anderer negativen Sachen, sind diese Ratten meist total verhaltensgestört. Wir haben mal welche übernommen, die sich ihr Leben lang nur so verhalten haben wie deine... kann also durchaus sein das es so bei dir auch sein wird. Neben dem zoofachhandel war auch der kauf von nur 2 Ratten ein Riesen Fehler! Ratten sind rudeltiere, eine paarhaltung ist nicht artgerecht und führt ebenfalls zu verhaltensstörungen. Mein Rat: hol dir noch 2 Ratten im selben Alter... am besten handzahme und aktive Tiere die vorleben wie schön ein rattenleben mit dem Menschen sein kann. Dann integrierst du alle und mit der Zeit werden sich die zooladen Ratten auch an alles gewöhnen und können ihr Leben angstfrei genießen

Gestern habe ich mir eine dritte geholt aus dem gleichen laden (dachte wenn ich einen alten Mitbewohnern von Ihnen holen vertragen sie sich auf jedenfall) sie sind auch aus dem gleichen Gehege. Ich habe den Käfig davor sauber gemacht und sie dann rein gesetzt so hatte mir das der Mitarbeiter erklärt. Es kam aber nicht so wirklich rüber als ob er Ahnung von Ratten hat muss ich sagen. Meine zwei ersten Ratten sind gleich hin gerannt und haben die neue beschnüffelt das ging so fast 20 Minuten dann hat sich die Lage beruhigt und meine zwei sind wieder nach oben auf die Etage haben sich zusammen gekuschelt und die neue sitzt unten auf dem Häuschen, wenn sie versucht nach oben zu gehen, habe ich das gefühlt dass die anderen versuchen sie zu vertreiben dann legt sie sich wieder unten auf das häuschen..

0

Aber was ich dazu sagen muss: meine zwei anderen sind seitdem viel aktiver klettern auch mal Und wenn ich ins Zimmer komme rennen sie gleich ans Gitter und beschnüffeln meine Hand. Ob dass jetzt gut ist oder nicht weiß ich jetzt auch nicht. Man wird es im Laufe der Zeit ja feststellen... habe auch einen neuen etwas größeren Käfig bestellt vlt ändert das ja auch was

0

Vielleicht müssen sie sich auch erst gewöhnen. Besonders an dich.

Wie modelliert man eine Schraube in 3D Programmen?

Ich habe eine Tortenetagere deren Etagen aufeinander geschraubt werden und möchte die unterste Etage weglassen was dazu führt, dass die unterste Stelze nicht befestigt werden kann. Wenn ich die Schraube der untersten Etage nachbauen und ausdrucken könnte, kann ich flexibel entscheiden welche Etagen ich verwende. Leider ist es scheinbar kein ISO Gewinde. Irgendwas zwischen M30 M36

Außengewinde 29.3mm

Innengewinde 27.2mm

Höhe 14.1mm

6 Stufen

Dank euch sehr! Ulli

...zur Frage

Vermissen meine 2 Ratten ihre Schwester, die ich gestern einschläfern musste?

Kann es sein das meine Ratten sie vermissen, da sie nurnoch im Käfig allein sitzen und ganz leise sind? Wenn ja kann ich irgendwas dagegen tun oder wird sich das wieder ändern? Danke für Antworten

...zur Frage

Eltern wollen haustier im wald aussetzen

Hallo

ich wieß nicht was ich machen soll meine eltern wollen weil es im zimmer meiner 2 ratten ein bische aussieht meine ratten im wald aussetzen sie sitzen schon ich auto

ich weiß echt nicht was ich machn soll ich sitz am bett und heul :'(

 

brauche schnell hilfe

 

danke

lg

 

...zur Frage

Nochmal zur Integration von Ratten

Ich hatte schon vor ein paar Tagen bezüglich des Themas eine Frage gestellt und den Rat bekommen das sich meine Ratten erstmal an den Geruch der neuen gewöhnen sollen (Austausch von Hängematten etc) weil sie so extrem aggressiv reagieren (hatte sie sich vorher ohne geruchskontakt auf neutralem Boden treffen lassen). Die Treffen führten aber immer zu sofortigen beißen - mit nichts zu vergleichen wie man Beispielsweise auf youtube Videos als "heftig" zu sehen bekommt - bei uns ist es heftiger! Es gibt kein unterwerfen oder treten, sofort borsteln und aufeinander losgehen (hab sie dann immer sofort getrennt - trotzdem gibt es ein paar kleine Bisswunden - auch außversehen an uns :(

Nun tausche ich Sachen aus aber selbst dann sind meine super aggressiv und fallen sich gegenseitig an. Erst eben habe ich wieder ein Häuschen mit nistmaterial getauscht und prompt hat eine meiner Süßen von einer anderen ne fette Bisswunde... Ist das normal das sie nur bei dem Geruch sogar aufeinander losgehen und das nach 2 Wochen immernoch nicht besser wird? es ist nicht so das wir keine Zeit oder Geduld haben aber mich stresst es dass sich sogar meine Gruppe dadurch untereinander verletzt

Die neuen stören sich dahingegen kaum am Geruch bzw sind auch bei aufeinander treffen so lange lieb bis sie angefallen werden.

Ich denke eher das es an Fehlern meinerseits liegt und nicht an den Ratten weil man ja fast überall lesen kann das es so gut wie immer mit der Zeit geht

...zur Frage

Was benötigt mein Rattenkäfig noch?

Hallo, ich habe mal wieder eine Fragen zu meinen lieben Rattis, bzw. deren Käfig. Ich habe mir für den ersten diesen hier geholt:" http://www.amazon.de/Happypet%C2%AE-Vogelvoliere-Vogelk%C3%A4fig-BD004-Anthrazit/dp/B002PZZZE4/ref=sr_1_2?s=pet-supplies&ie=UTF8&qid=1420459151&sr=1-2&keywords=happypet "

Ich weiß, viel kommen jetzt mit "Mimimi, der ist viel zu klein!" Ja, das weiß ich selbst. Dennoch ist dies nicht meine Frage. Auf den Bildern sieht man ihn eingerichtet. Oben eine Hartplastik Etage mit Wassernapf (weil alle 5 Nippelflaschen, die ich gekauft habe, getropft haben) und ein Futternapf. Darunter habe ich Zeitungspapier, weil meine Ratte sehr gerne das Wasser verbreiten. Dann gibt es oben noch eine Hängematte.

Über eine Leiter (oder über das Gitter) kommen die Ratten auf die nächste Etage, die sie meistens als Schlafplatz benutzen. Ganz unten ist ein Häuschen und davor ein Laufteller, den die Ratten aber leider nicht benutzen. Zu dem habe ich ein Tau von der Decke bis nach unten hin, auch das ignorieren die Ratten.

Ich habe mir im Internet schon viel Rattenkäfige angesehen (sogar welche die noch kleiner waren als meine) und die waren viel mehr eingerichtet, als meiner. Aber ich habe keine Ideen, was noch rein könnte. Ich möchte ja meine Ratten auch beschäftigen, aber da kommt mir halt dieser nur kleine Raum in die Quere.

Was brauchen die Ratten den noch in dem Käfig?

Ich habe in Moment 2, bzw. die Tage kommt die 2. dazu. Ob ich noch eine 3, dazu nehme, weiß ich noch nicht.

Ich hoffe jemand kann mir irgendwelche Tipps geben, wie ich meinen Käfig besser machen kann.

...zur Frage

Rattenkampf: Spiel oder Ernst? Hilfe! =(

Hallo, wir haben am Mittwoch zwei Ratten gekauft (Rüden). Es sind Geschwister, die auch im Zoofachhandel bereits zusammen gehalten wurden. Ihr Gehege bei uns ist geräumig und sie haben allerhand Möglichkeiten, sich aus dem Weg zu gehen. Meistens vertragen sie sich - sie kuscheln auch beim Schlafen und liegen teilweise übereinander. Aber mindestens einmal am Tag "bekämpfen" sie sich. Ich habe mir schon einen Ratgeber über Ratten zu Gemüte geführt, aber mir macht das Ganze trotzdem Sorgen. Ist es normal, das sie das machen? Ist das ein harmloses Spiel oder ein Kampf um die Rangordnung? Können die beiden weiter zusammenleben? Da ich den Kampf nicht gut beschreiben kann, habe ich ein Video hochgeladen. So sieht es aus wenn die beiden sich streiten:

http://youtu.be/JSczXhBS6M8

Bitte helft mir!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?