ratten haben schnupfen und ich natürlich das größte pech der welt :/

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Hallo! Ich würde die Inti erstmal abbrechen, bis du mit ihr bei einem TA warst. Nicht dass sich deine anstecken. Auch immer gut die Hände waschen. Man sollte sowieso bei Neuzugängen immer ein bis zwei Wochen Quarantäne vor einer Inti einhalten, auch wegen Parasiten, die die Nasen ja doch häufig mit sich rumschleppen, auch wenns nicht sichtbar ist. Wenn es der Ratte ansonsten gut geht und sie sich normal verhält, denke ich, du kannst schon bis Freitag abwarten. Besser wäre natürlich, du könntest dir vormittags frei nehmen, weiß nicht ob das bei dir möglich wäre? Bis du zum TA gehst, kannst du jedenfalls einen Hustenlöser in der Apotheke besorgen (ACC in Pulverform zum Auflösen wird von Ratten gut vertragen, da kannst du einfach 2 Mal täglich eine kleine Messerspitze Pulver in ein bisschen Joghurt mischen). Die Temperatur im Zimmer sollte nicht zu stark schwanken und die Luftfeuchtigkeit sollte nicht zu niedrig sein (mindestens 50 %). Grade im Winter mit Heizungsluft ist es oft viel zu trocken, dann hilft es, feuchte Tücher an den Käfig zu hängen oder die Wäsche bei den Ratten im Zimmer zu trocknen. Es kann auch helfen, 1-2 Tropfen Chinaöl an einer nicht erreichbaren Stelle auf das feuchte Tuch zu tropfen, das wirkt ebenfalls als Schleimlöser. Aber keine größeren Mengen, da das Öl die Schleimhäute sonst reizen kann. Wenn du eine Vitaminpaste oder -tropfen hast, ist das ebenfalls gut. Lass dir die ansonsten vom TA mitgeben, das ist bei Stressfaktoren wie einer Inti (und zusätzlicher Krankheit) nie verkehrt. LG

PS: Hast du schon mal eine Inti gemacht? Mir fällt dazu noch ein, häufig verläuft das erste Treffen super harmonisch, weil einfach alle Beteiligten ziemlich überrascht sind. Oft legen sie dann beim 2. oder 3. Treffen erst so richtig los. Also trotzdem vorsichtig bleiben und am besten mindestens einen Handschuh anziehen, damit du sie im Ernstfall schnell trennen kannst, ohne eine durchlöcherte Hand ;-)

ja du musst mal googlen, ich bin mal auf eine inetseite gestoen, wo alle möglichen hausmittel für rattenkrankheiten stehen, war relativ einfach zu finden.

Und zu deiner Beschreibung>: Mit Ratties kennst du dich wohl nicht gut aus?! Ich hab mal nen Tipp zur Rattenvergesellschaftung geschrieben, lies dir den mal bitte durch!!!

http://www.gutefrage.net/tipp/rattenvergesellschaftung

Doch doch hab schon mehrere intis hintwr mir :) über nacht sind si eh getrennt und unter tags wenn ich im zimmer bin sind si zusammen bisher gabs keine streuterreien jetz sind sie mal bis freitag sowiso in getrennten zimmern :) aber der zustand hat sich jetz etwas verschlechtert total verstopfte atemwege also man hört sie richtig atmen und etwas kalt fühlt sie sich an :( werde mal die seite mit den hausmitteln suchen danke euch beiden

0

bei schnufpen und erkältung bei nagern hilft ascorbinsäuere (vitamin C pulver) ganz gut! eine messerspitze dacon ins trinkwasser geben. sollte nach wenigen tagen besser werden. habe das bei meinen ratten nach tip des TA so gemacht. :)

bekommst du rel günstig in der apo..

lg

Was möchtest Du wissen?