Ratten Auslauf : Bauanleitung gesucht!

... komplette Frage anzeigen

1 Antwort

Also vorweg, für meine Jungs wäre das viel zu klein. Bei uns können die im Wohnzimmer ihren Auslauf kriegen, und selbst das ist für die aktiven von denen fast schon zu wenig.

Anstelle den Bereich für die Ratten zu umzäunen, solltest du lieber alles sichern, wo sie nicht rein dürfen - dadurch bekommst du maximalen Auslauf für die Tiere.

Wir haben z.B. mit Holz den Bereich unter der Heizung verschalt, dass sie sich nicht mehr darunter verkriechen und unsere Fußleisten anknabbern. Die untersten Regalbretter sind leer, damit sie dort nichts kaputtmachen können.

Wenn du etwas für oder gegen Ratten bauen möchtest, nimm bitte Holz, aus dem Baumarkt entweder Naturholz oder MDF-Platten. Wenn die Nasen darauf spielen, klettern oder sich generell aufhalten können, solltest du es lasieren/lackieren, wobei du dann auch darauf achten musst, dass sie das nicht anknabbern (wg. Lack).

Das auf dem Bild scheint zusätzlich mit Plexiglas gebaut zu sein, was im inneren immer ein stickigere Atmosphäre bildet, da sich eben kaum Luftzug dort bilden kann. Für die Nasen keine Freude.

Mein Rat bleibt: Lieber sichern, wo sie nicht hindürfen, als einen Bereich bauen, wo sie hin dürfen.

Antwort bewerten Vielen Dank für Deine Bewertung
Kommentar von IdaSoliga
13.07.2011, 15:08

Natürlich weiss Ich das,dass viel zu klein wäre o: Die haben fast ein ganzes Zimmer als auslauf. 'Auslauf' hatte Ich nur indirekt gemeint. Ich hätte eher 'Käfigerweiterung' schreiben sollen. Jedenfalls wollte Ich diese kleine 'einzeunung' keines Weges als Auslauf benutzen. Hast mir jedenfalls schonmal weitergeholfen. Danke (:

0

Was möchtest Du wissen?