Ratten aus dem Tierheim oder Fachhandel?

...komplette Frage anzeigen

2 Antworten

Hei Totocray,

leider sind junge Ratten keine Garantie für zutrauliche Tiere. In Zoohandlungen läuft es leider so: Die Ratten sitzen im Hinterzimmer alle zusammen in einer Box und die Mütter werfen am laufenden Band Junge, die weder von den Haltern ordentlich sozialisiert werden, noch die "Zucht" auf gesundheitliche Faktoren Rücksicht nimmt. Natürlich verbreiten sich Krankheitskeime in so einem Klima auch immer toll.

Was man dann bekommt, sind meistens scheu kleine Dinger, die in ihrem Leben bis dahin von Menschen nichts positives erfahren haben.

Dazu kommt auch noch, dass die wenigsten Zoohandlungen in diesem durcheinander lernen, das Geschlecht korrekt zu trennen oder auch rechtzeitig zu trennen. Selbst wenn die Ratten vorn seperat sitzen, heißt das leider nicht, dass sie dann nicht schon trächtig sind oder man ein gemischtes Paar bekommt.

Ratten die nicht verkauft werden können, solang sie klein und niedlich sind, werden an Reptilienhalter zum Fressen verkauft bzw. getötet und eingefroren. Nicht unbedingt die feine englische aus meiner Sicht.

Natürlich müssen Ratten aus dem Tierheim nicht besser sein, aber du kannst sie erst einmal in Ruhe kennenlernen und dich über sie erkundigen, das heißt, du kaufst nicht die Katze im Sack und solltest du eine Allergie entwickeln oder das Leben dir böse mitspielen, nimmt das Tierheim die kleinen auch wieder auf.

Ansonsten gibt es im Internet massig Foren und Netzwerke über die Ratten aus "Notfällen" (Allergie, ungewollter Zoohandlungswurf, u.v.m.) vermittelt werden. Wenn du willst, geb ich dir da gern eine Liste.

Ansonsten empfehle ich dir

diebrain.de

bzw.

ratten.de

um dich über die durchaus anspruchsvollen Bedürfnisse einer Ratte zu informieren (z.B. dass man sie am besten in einem Rudel ab 3 Tieren aufwärts hält ;) ).

Vielen Dank. (leider) ist mir bewusst wie ratten in den Zoohandlungen gehalten werden. Ich fänd es toll wenn du mir ein paar links mit anderen notfällen schicken önntest , ich hab dir mal ein freundschaftsanfrage gesendet :)

0
@totoCRAY

Huhu,

Ich kann dir auch helfen, ich bin in einem Rattenforum angemeldeet, dort sind einige Tiere zur Vermittlung. Derzeit sucht eine für ihre 4 Damen ganz dringend einen neuen Dropsgeber, der Käfig mit zubehör ist auch dabei!

LG D0lly

0
@D0lly

Bei allem nötigen Respekt. Aber ich denke, gerade wenn es die ersten Ratten sind sollte man bei der Anschaffung nichts überstürzen und sich das ganze gut durchdenken. Ich hab Totocray u.a. den Link zum Ratteneck.eu gegeben, dass du sicher meinst.

Ich weiß nicht, ob dir das bewusst ist Dolly, aber ganz dringend und gleich mit allem drum und dran, sind Punkte, mit denen man zukünftige Anfängerhalter eigentlich nicht versehen sollte. Das kann zu Mitleidsanschaffungen führen und am Ende hast du dann jemanden, der mit den Tieren und allem drum und dran überfordert ist. Das ist nicht Sinn und Zweck einer zuverlässigen Rattenvermittlung!

1
@Ostereierhase

Habe auch gelesen das die Ratten dort schon älter als 2/3 sind .. Ich glaube nicht das es so optimal ist sofort so alte ratten zu nehmen :) Das soll jetzt nicht gemein klingen aber ich glaube , wenn die beim ersten mal dann so schnell versterben vergeht einem auch der spass an der sache ...

0

Was möchtest Du wissen?