Ratten anschaffen?!

...komplette Frage anzeigen

8 Antworten

Hallo, ich würde sagen für drei Ratten ist der Käfig absolutes Minimum. Er sollte auch auf 3 Seiten geschlossen sein, wegen Zugluft und die Ratten fühlen sich wohler, wenns nicht so hell ist. Wenn Du die Möglichkeit hast, den Käfig in einen seperaten Raum zu stellen, dann tu das! Die Ratties werden nämlich auf Dich keine Rücksicht nehmen, wenn Du schlafen willst :-)

Schaffe Dir auf alle Fälle vorher noch ein Rattenbuch an, da erfährst Du alle wichtigen Sachen. Die Haltungskosten, wenn Du den Käfig erst mal hast, sind nicht so wild. Aber mit hohen Tierarztkosten musst Du leider rechnen!

Ich finde es super, dass Du Dir die Ratten aus dem Tierheim holen willst und nicht von irgendwelchen Zooläden. Je mehr Ratten Du hast, umso wohler fühlen sie sich und können ihr natürliches Verhalten im Rudel ausleben. Dass die Ratten wenn man mehr hat langsamer oder gar nicht zahm werden, kann ich nicht bestätigen, im Gegenteil. Ich hatte 7 Rattenmänner und jeder einzelne war sehr auf mich geprägt, hat auf seinen Namen gehört und ist zu mir gekommen, wenn ich nach ihm gerufen hab.

Ich wünsch Dir viel Spaß mit Deinen lustigen, knuffigen und intelligenten Mitbewohnern!

Also der Käfig sollte so groß wie möglich sein, der auf dem Bild müsste ausreichen wenn du ihne genug Rückzugsmöglichkeiten bietest. Ratten brauchen jeden Tag frisches Wasser und Futter. Wenn sie noch jung sind, solltest du ihnen hochwertiges Futter speziell für Ratten geben z.B. "Rattentraum". Du kannst sie in deinem zimmer halten, das sollte kein Problem sein, da Ratten sehr gesellige Tiere sind. Gib ihnen Zeit sich an dich zu gewöhnen, halte deine Hand ab und zu in den Käfig, ohne hektische Bewegungen zu machen. Ansonsten sind Ratten sehr Pflegeleicht. Du kannst ihnen auch frisches Obst und Gemüse geben, dass mögen die sehr. Die kosten halten sich in Grenzen bei meinen beiden sind es etwa 15 bis 20 € im Monat.

Hallo,ich denke schon dass der Käfig für 2 Ratten in Ordnung ist! Natürlich brauchen Ratten auch Pflege genauso wie andere Tiere;) Sie mögen es z.B wenn du ihnen mal ein Tellerchen mit Obst/Gemüse etc. hinstellst. Du musst das Heu oder die Zeitung im Käfig regelmässig wechseln und den Käfig putzen. Ratten sind sehr kluge Tiere und können auch Tricks lernen.Fordere sie ruhig!:)Viel Spass und viele schöne Momete mit deinem vllt neuen Haustier Lg Kekswunder;)

hi, der Käfig ist groß genug. Ich würde die Tiere in einem seperaten Raum halten. Da sie nachts und tagsüber Geräusche machen (diese könnten dich bei den Hausaufgaben und beim Schlafen stören). Der Käfig ist einmal täglich, spätetens alle zwei tage sauber zu machen. Die Kosten belaufen sich auf ca 30 Euro pro Monat. Zudem machen die Tiere auch Schmutz, also würde ich etwas unter den Käfig legen das einfach zu entfernen ist. =) lg jessi

Bei drei Ratten brauchst du schon einen recht großen Käfig... Auslauf im Zimmer haben die Tiere natürlich besonders gern! Beim Käfig ist es empfehlenswert, dass er in mehrere "Bereiche" eingeteilt ist, also nicht nur ein einziger großer "Raum". Kleiner Tipp: Schaff dir Weibchen an, da die Männchen deutlich unangenehmer riechen ;)

Der Käfig ist OK, nicht riesig, aber mit 1-2 Volletagen ausreichend für 3-4 Ratten. Du solltest auf alle Fälle min. 3 Tiere nehmen, da 2 Ratten noch kein Rudel sind und es auch häufiger zu Streitereien kommt, wenn man nur 2 Tiere hält.

Die Ratten brauchen täglich min. 2 Stunden Freilauf. Wenn du dafür ein extra Zimmer hättest, wäre das natürlich super, da Ratten ständig alles und jeden mit Urin markieren und Freilauf in einem "normal eingerichteten" Zimmer daher nur möglich ist, wenn man den Auslauf irgendwie abtrennt.

Pflege: täglich benutze Streu/Zeitung entfernen, Wasser wechseln, Näpfe säubern und Füttern, Auslauf geben. 1x wöchentlich würde ich den Käfig komplett reinigen und alles mit heißem Wasser (ev. mit etwas Essig) auswischen. Bei einem kleinen Rudel machen Ratten nicht allzuviel Arbeit.

Kosten: Im Unterhalt sehr gering. Man gibt ein gutes Trockenfutter und täglich Frischfutter (Gemüse und Obst hat man man ja sowieso im Haus, da fällt auch was für die Ratzen mit ab), ein paar mal pro Woche sollte es ein paar Insekten als Eiweißfutter geben. Als Einstreu habe ich immer Zeitung benutzt, das wäre dann ganz kostenlos. Allerdings sind viele Ratten sehr krankheitsanfällig und die TA-Kosten schießen schnell in die Höhe. Am besten legst du jeden Monat einen bestimmten Betrag als TA-Reserve zurück.

Naja, ich finde die Käfige immer recht klein, vorallem wenn 3 Ratten reinpassen müssen. Lass es bei zwei und lasse sie mal raus, vielleicht jeden Abend mal paar Stunden wenn du da bist, dann ist der Käfig schon ok.

Kekswunder 14.11.2012, 14:30

Hallo,aber 2 Ratten da kommt es entweder zu ungewolltem Nachwuchs oder Streit! Also würde ich dir empfehlen min. 3 Ratten zu kaufen. Falls du noch fragen hast,schau doch mal hier nachhttp://www.rattenforum.de

0
kathleen1995 14.11.2012, 14:56
@Kekswunder

Achso und bei 3 Ratten kommt es nicht zu Nachwuchs und Streit? :-D witzig. Man könnte sich ja 2 Mädels holen oder? Wenn du drei in den kleinen Käfig einsperrst, gibts eher Streit als bei 2, Kekswunder ;-) vorallem bei drei Weibern..... drei haben in dem kleinen Käfig wirklich nichts zu suchen. Dann muss er größer sein, oder ein komplettes Zimmer....

0

Ich kenne mich nicht mit Ratten aus, aber meine Freundin hatte jahrelang welche. Der Käfig ist auf jeden Fall groß genug!!!!

Kosten hast Du ähnlich wie bei anderen Nagern, also ist alles Ok. Für Pflege, Futter etc. bitte ein Buch anschaffen.

Was möchtest Du wissen?