Ratte usw.

...komplette Frage anzeigen

6 Antworten

erstmal glückwunsch das deine eltern das annehmen =) ich musste drum kämpfen =P

also du brauchst:

streu ( nimm das hanpfstreu von hugo.. das riecht gut, staubt nicht (seehr wichtig) und ist angenehm unter den pfoten der tiere)

futter.. gibts ja mittlerweile genug.. beachte das ratten auch obst, gemüse ect brauchen die futerliste was sie dürfen und was nicht musste kurz mal googeln

wasser: natürlich täglich frisch.. ich hatte meines in einer nippeltränke aber manche trinken auch aus dem napf je nachdem was sie kennen

schlafdinge... uuunbedingt ne hängematte das lieben ratten.. wenn du in meiner nähe wohnst kannste auch gerne mein zubehör mit käfig haben.. ich stell mich um auf frettchen und das ist ne andere größenordnung =P .. dann häuschen oder kartons.. die auswahl zum kaufen wie zum selbst bauen ist riesig..

beschäftigung... im sommer ne kiste mit wasser ( das die tiere noch stehen können) und nen paar obststücke rein.. ne kiste mit erde zum buddeln.. ne küchenrolle mit klopapier und leckerchen zum durchwühlen.. alles was einem so in den sinn kommt

und das wichtigste... klettersachen

grade junge ratten spielen viel und gerne.. und da meine ratten noch bis ins höhere alter 3 etagen hoch zu hören waren ( sosehr haben sie getobt) sollte man da sicher bauen und abwechslung bieten.. seile, röhren, leitern und alles wo man drauf, drunter, rein und sonstwas kann ist super

käfig: die mindestmaße liegen glaub ich so bei 50x60x100... auf jedenfall muss es schon ne vogelvoliere sein von der größe.. schau mal auf der zooplus seite wenn u meinen nicht haben willst/kannst.. da sind welche sehr billig und riiiiesig.. achte aber auf ne scharle unten damit das streu nich noch mehr durch die wohnung fliegt

auslauf: egal wie groß der käfig ist ratten brauchen bewegung.. und man will ja schließlich auch selbst was von ihnen haben.. ich hab immer unser wohnzimmer benutzt.. wichtig ist das alle kabel, blumen, kleinteile oder andere sachen wo man rein kann, fressen bzw anknabbern kann und was gefährlich werden kann weg ist.. achte drauf das sie nicht unter die sofas ect können es sei denn du kannst sie gefahrlos wieder da weg holen ( pass auf sonst knabbern sie sich von unten durch).. fenster und türen schließen sonst hauen sie vllt ab

und natürlich: die ratten selbst

wichtig! niiiiiemals aus der zoohandlung.. da unterstützt du nur den massentierverkauf.. die werden da nicht gut gefüttert, sind meistens veränsgstigt oder haben verhaltensstörungen und leben auf zu engen raum... und die die nicht verkauft werden werden tot geschlagen und als futter verkauft.. mitleidskäufe bringen nichts weil auf jede verkaufte ratte mehrere neue kommen

züchter würde ich auch abraten.. die meisten sind nicht besser als zoohandlungen.. nur gezüchtet des geldes willen.. wenn du dir eine zuchtratte holst achte: wie alt werden diese ratten dort um durchschnitt, wie sieht es mit krankheiten aus ( tumore und atemwege sind auch erblich bedingt) wie werden die dort gehalten, wie ist der kontakt zu menschen, wie werden sie gefüttert..

am besten du holst dir 3 aus dem tiereim .. das sind zwar auch nur zoohandlungstiere aber da unterstützt du nicht die massenproduktion.. und die tiere freuen sich wenn sich mal jemand kümmert und sie mit nimmt

die kosten sind so um die 200euro.. ohne käfig..der kann in richtiger größe auch schonmal gut 200 oder mehr kosten.. schau mal bei ebay kleinanzeigen oder wie gesagt zooplus.. da gibts die günstig.. altenativ nen schrank so umbauen

die pflege ist nicht sehr schwer.. einmal pro tag füttern.. nach meiner erfahrung am besten abends.. dann kacken sie dir nicht den auslauf oder deine sachen voll.. trinken morgens wechseln.. einmal pro woche das streu erneuern ( zuviel käfigreinigung ist kontraproduktiv da die ratten noch mehr makieren).. ggf alte gegenstände wegwerfen.. zb angepieselte kartons..und alle 2-3 wochen mal grundreinigung.. also gegenstände, streu, gitter ect.. mit heißem essikwasser... und gut trocknen lassen

bei holzsachen empfehle ich dir nen kinderfreundlichen lack ausm baumarkt zu holen.. die bestreichst du damit das pipi nicht darin einieht.. das stinkt hinterher echt böse sonst

und halt 1-2 stunden eschäftigung. pro tier.. also auslauf nd einzel beschäftigung.. zb tricks beibringen

so ich glaub das wars fürs erste und das ist ja auch genug zu lesen... aber besser gut informiert als die tiere wieder weg geben zu müssen!

bei weiteren fragen helfe ich dir gerne weiter! =)

Punkerbraut 06.12.2012, 09:48

Wow....Erstmal danke das du dir so VIEL mühe gegeben hast ♥

0

Käfige bekommt man oft auch bei Ebay-Kleinanzeigen . Melde dich am besten bei www.rattenforum.de an (ist kostenlos). Dort sind in der Vermittlung oft Ratten aus Notfällen, oft auch Babys, bestimmt auch in deiner Nähe. Der Vorteil ,wenn du dir von dort Ratten holst, ist das du auch später einen Ansrechpartner hast. In dem Forum sind auch viele Käfige abgebildet wo du dir anschauen kannst wie man einen Käfig schön gestalltet. Dort erfährst du auch wie man sie am besten hält, was für Futter sie benötigen u.s.w. In der Tierhandlung kannst du wenn du Pech hast und Weibchen nimmst haben das sie schwanger sind. Ratten sollte man mind. zu dritt halten. Außer der Erstausstattung und Futter solltest du dir ca. 10 € pro Monat und Ratte zur Seite legen, damit du immer Geld für einen Tierarzt hast.

200 euro Kosten? Viel zu viel! Das kann auch viel günstiger!

Ich habe meine 2 Volieren bei Ebay gekauft und 25 euro/ Stück dafür bezahlt! Abholung noch 10 euro dazu.

Kletterzeug gibt es günstig bei Tedi für 1-2 euro pro Item. Dort habe ich auch 3 Filzkübelchen geholt und zur Hangematte umfunktioniert, Kostenpunkt 3,50 euro... Äste findet man umsonst im Wald, und Pappkartons im Supermarkt. Sägestreu zwischen 0,60 und 2,50 euro.

Braucht alles gar nicht teuer zu sein! Mit ein bisschen Fantasie kommt man schon weit!

Wer hält schon gerne Ratten? Kauf dir doch ne Anakonda und schau dann zu wie gekämpft wird ;)

Spaß beiseite, ich denke du wirst mit 100-200 € für ein gescheites Gehege rechnen müssen, wo natürlich nicht nur Wasser ein bisschen Futter und Zeitungspapier drin ist, sondern schöne Umgebung usw. Aber was man einer Ratte füttert wüsste ich gar nicht mach dich doch mal bisschen schlau :)

Ich würde auch schätzen, das du im Monat mit unter 10€ für Futter rechnen musst.

Grüßle von mir

Punkerbraut 05.12.2012, 21:13

Ah ok was wäre am besten im Internet bestellen oder in der Tierhandlung

Übrigends du hast einen echt ausgefallenden namen :)

0
IIIIIIIIIIIII 05.12.2012, 21:17
@Punkerbraut

Ich würde auf jedenfall in einer Tierhandlung kaufen, da du dann genau siehst, wie groß das Gehege ist. Innenausstattung kannst dir ja auch bisschen selbst machen, indem du ein kleines Häuschen baust (Leimen keine Nägel, da es vielleicht gefährlich enden könnte), oder auch einen dickeren Holzstock reinlegst und Pflanzen darum machst. Ich denke auch einen kleinen "Pool" solltest du einbauen, weil wenn ich mich recht errinnere, mögen Ratten es zu schwimmen.

Die Ratten selbst, kaufst du narütlich auch bei der Tierhandlung :)

Danke wegen dem Namen, ich hab mich von einem Barcode inspirieren lassen :D

Grüßle von mir

0
IIIIIIIIIIIII 05.12.2012, 21:28
@Punkerbraut

Ja kommt halt drauf an, wie viele Ratten du willst. Aber ich würde schon sagen das er groß sein sollte, denn die Ratte sollte sich nicht eingeengt fühlen, denn das tut ihnen auch nicht gut.

Auf jedenfall 1x1,5m (schätzungsweiße)

0
ratznase51 05.12.2012, 22:59
@IIIIIIIIIIIII

Falsch, Tiere sollte man nicht in einer Tierhandlung kaufen, da man dort nur die Massenvermehrung unterstützt ! Ratten (und andere Tier kann man im Tierheim oder von Notfällen holen, die suchen auch ein liebevolles Zuhause!!!

0
ratznase51 05.12.2012, 23:13
@Punkerbraut

In der Tierhandlung würde ich keinen Käfig oder Zubehör kaufen, da sie meistens einen nicht richtig beraten weil sie nur verkaufen wollen, egal was. Eine richtige Beratung zum Käfig und zur Ausstattung bekommt man in einem Rattenforum. Dort sind z.T. User die schon jahrelang Ratten halten und dich beraten was gut für das ,,Tier´´ und nicht was für die ,,Kasse´´ ist. Nicht jeder Leim ist z.B. gut für Ratten (denn sie sind Nagetiere!) u.s.w.

0
Scherina 05.12.2012, 23:49
@IIIIIIIIIIIII

"Die Ratten selbst, kaufst du narütlich auch bei der Tierhandlung :)"

das ist das wohl schlimmste was man machen kann.. die verkäufer haben keinen plan von den tieren und raten manchmal sogar zur einzelhaltung, die tiere sind meistens verhaltensgestört, haben viel zu kleine käfige, werden oft nicht oder zu späat nach geschlechtern getrennt sodas weibchen schwanger sind und die liste lässt sich noch ne ganze weile fortsetzen.. züchter sind oft genau das gleiche.. die erste wahl sollte immer aufs tierheim oder einer notfallstation fallen.. die tiere kommen zwar ursprünglich auch aus der zoohandlung aber im tierheim werden sie nicht vermehrt für schnelles geld, getötet wenn sie nicht vermittelt werden und werden nach möglichkeit besser gehalten..

ratten schwimmen gerne? ich hatte selbst 4 und kenne auch ne ganze menge leute mit ratten und ich seh mehr ratten die beim anblick von wasser weglufen als welche die reinspringen.. aber das ist tierbezogen..

pflanzen sollte man sehr aufpassen.. die meisten sind giftig und auch leim sollte man nur welchen verwenden der auch für kinder zugelassen ist

0

Schau mal hier:

http://www.diebrain.de/ra-index.html

Da kannst du dich schlau lesen.

Die Kosten sind nicht zu unterschätzen. Erst einmal der Käfig (neu/gebraucht) muss ausreichend groß sein und artgerecht. Dann kommen noch Kosten für das Inventar dazu. Laufende Kosten für Trocken und Frischfutter. Außerdem Tierarztkosten die schnell sehr hoch werden können und auch bei Ratten (wie bei jedem anderem Tier oder auch Menschen) muss man diese bezahlen bzw. zum Tierarzt gehen.

Die Erstausstattung ist erst einmal das teuerste.

bei uns kostet sie ín der Tierhandlung 7 Euro

Punkerbraut 05.12.2012, 21:10

und was würde das so mit käfig usw. kosten ?

0
Ninjin93 05.12.2012, 21:33
@Punkerbraut

Im Tierheim kostet es auch nicht mehr und man tut auch noch was gutes! Ich bin gegen Zooladenkäufe, da das ein Fass ohne Boden ist. Genauso wie "seriöse" Züchter!

0

Was möchtest Du wissen?