ratte macht geräusche

...komplette Frage anzeigen

7 Antworten

Hallo. Solche Geräusche sind nicht normal, sie treten bei Atemwegserkrankungen auf, für die Ratten leider sehr anfällig sind. Am wahrscheinlichsten ist eine Mykoplasmen-Infektion. Hier kannst du dich ausführlich drüber informieren: rattenzauber.de/atemweg.htm Am Tierarzt führt in dem Fall kein Weg vorbei. Je schneller, desto besser stehen die Chancen für die Ratte. Der Tierarzt sollte die Ratte abhören, um z.B. Wasser in der Lunge auszuschließen. Bei einer normalen Atemwegsinfektion sollte ein Antibiotikum (z.B. Baytril, Vibramycin, Doxycyclin) und evtl. zusätzlich ein Schleimlöser gegeben werden (Bisolvon ist gut geeignet). Lass dir auch Complexamin oder ein ähnliches Vitaminpräparat mitgeben. Wichtig sind optimale Haltungsbedingungen: kein Stress (auch kein Streit im Rudel), großer Käfig, viel Auslauf, abwechslungsreiche Nahrung, kein Rauch, keine Zugluft, kein Staub (regelmäßig staubsaugen, keine staubige Einstreu verwenden).

shiverich 12.06.2013, 14:21

PS: Wenn du deinem Tierarzt nicht vertraust, suche dir unbedingt einen anderen! Ich fahre mit meinen Tieren 30 km zu meiner Tierärztin, weil ich weiß dass sie gut ist und jede Behandlung genau mit mir abspricht. Da wird nicht einfach "irgendeine Spritze" gegeben, wenn ich das nicht möchte. Du weißt ja jetzt, was der Tierarzt in etwa tun sollte, wenn du mit deiner Ratte dort bist. Schreib dir vorher einen Notizzettel mit allen Fragen, die du stellen möchtest, und frag denen ruhig Löcher in den Bauch! Wiege deine Ratte auch schon daheim mit der Küchenwaage, dann muss das in der Arztpraxis nicht gemacht werden.

1
varghona 12.06.2013, 16:06
@shiverich

ok vielen dank, dann werd ich mir mal den link durchlesen und dann zum arzt fahren. ich hoffe mal es ist nix enrstes.

0

Ich kann dich beruhigen meine ratten machen das gleiche Geräusch und ich habe mich beraten lassen die kommunizieren so ! Info: jede Ratte die gezüchtet wurde hat den schnupfen und ich gebe einmal in der Woche Fenkeltee und es nützt !

shiverich 12.06.2013, 19:27

Na, dann Glückwunsch. Lass dich das nächste Mal lieber woanders "beraten". Gurren, Piepsen, Röcheln oder Knacken im Atemtakt sind eindeutig Atemgeräusche, die von einer Krankheit kommen, keine Kommunikation! Wenn deine Ratten solche Geräusche machen, solltest du dringend mit ihnen zum Tierarzt gehen, wenn dir was an ihnen liegt.

0

Wir sind weder Tierärzte noch Hellseher. Nur weil die Geräusche ähnlich sind wie im Video, müssen sie noch lange nicht die gleiche Ursache haben...

es kann auch ne lungenentzündung sein,ein tierarztbesuch wird mit sicherheit aufklärung bringen

varghona 12.06.2013, 01:12

tierarzt wäre meine letzte option, da ich den leuten nicht unbedingt vertraue. sie sind manchmal vorschnell mit irgendwelchen spritzen und dann gehts den tieren erst richtig schlecht. die videos von den lungenentzündungen klingen halt alle anders und die geräusche sind ja auch nicht ständig da, kann es nix anderes sein?

0
Timperli 12.06.2013, 01:20
@varghona

such dir ein tierarzt, der auf kleintiere spezialisiert sind. die handeln nich vorschnell. meine maus hatte auch mal schnupfen & das hat sich ebenfalls anders angehört als in videos und war nich dauerhaft.

es kann also trotzdem ein atemwegsinfekt sein.

1
varghona 12.06.2013, 01:36
@Timperli

bei uns ist eine tierklinik, mit fachpersonal für jedes gebiet und trotzdem ist meine letzte ratte direkt nach dem arztbesuch gestorben, daher bin ich ein wenig ängstlich.

0
Jerne79 12.06.2013, 01:44
@varghona

Jetzt muss ich schonmal spitzfindig werden: Hast du bei der auch ewig gewartet, bis du hingegangen bist?

Auch Tierärzte können nunmal nicht zaubern, und gerade bei Kleintieren geht es manchmal für den Besitzer sehr schnell, weil sie lange keine Schwäche zeigen. Such bei Rattenforen nach guten Tierärzten, die sich auch gerne um Ratten kümmern und dann los.

1
varghona 12.06.2013, 01:54
@Jerne79

nein, da bin ich sogar noch nachts zum notdienst gefahren, ich weiß auch nicht obs an dem arzt liegt oder nicht, aber sie ist halt sofort nach der spritze gestorben.

0
Jerne79 12.06.2013, 02:11
@varghona

Wenn es dem Tier so schlecht ging, daß du nachts zum Notdienst gefahren bist, war der Zustand des Tieres offenbar schon so schlecht, daß nichts mehr zu machen war. Mit Aufregung von Transport und Spritze... Da wäre der Arzt der letzte, bei dem ich die Schuld suchen würde.

1
varghona 12.06.2013, 02:17
@Jerne79

bei dem fall auch nicht, aber man hat trotzdem dran zu knabbern. aber bei dem bartagamen weiß ich von anderen ärzten, dass der arzt ihn durch fehler umgebracht hat, indem er ihm eine überdosis verpasst hat und dann auch noch ins bein, statt wie üblich in den schwanz.

0

Bei jedem Verdacht auf Atemwegserkrankungen sofort zum Tierarzt.

Lungenkrankheiten sind leider bei Ratten sehr häufig anzutreffen, auch wenn es nicht immer gleich Krebs sein muss.

varghona 12.06.2013, 01:16

das wollte ich eigentlich vermeiden, sie ist ansonsten topfit, frisst gut etc. kann es keine natürlichen ursachen haben, muss es was mit den atemwegen zu tun haben?

0
Jerne79 12.06.2013, 01:42
@varghona

Bis dir ein Nager deutlich zeigt, daß er krank ist, muss es richtig schlimm sein.

Was ist dir lieber? Einmal umsonst zum Arzt und beruhigt heimgehen oder demnächst unter Umständen eine sterbende Ratte haben?

Sorry, aber sowas versteh ich nicht. Wir können alle nicht hellsehen, aber wenn auch nur der kleinste Verdacht auf eine Atemwegserkrankung besteht, geht man mit einer Ratte zum Tierarzt, wenn man an seinem Tier hängt oder auch nur ein verantwortungsvoller Halter ist.

2
varghona 12.06.2013, 01:53
@Jerne79

ich hab nicht angst vor einmal umsonst zum arzt gehen, sondern vor übereifrigen ärzten, die dann meinen sie müssten zur beruhigung des halters irgendwas unternehmen, was nicht notwendig ist. habe schon 2mal diese erfahrung gemacht, einmal mit einer ratte und einmal mit einem bartagamen. von daher bin ich einfach vorsichtig mit vorschnellen arztbesuchen.

0
Jerne79 12.06.2013, 02:09
@varghona

Ärzte können keine Wunder vollbringen. Wie unten schon geschrieben, such in einem Rattenforum nach einem guten Arzt. OHNE Arzt wird es sicher nicht besser, wenn das Tier krank ist.

0
varghona 12.06.2013, 02:11
@Jerne79

ja ich will den arztbesuch ja auch nicht ausschließen, ich hatte halt nur die hoffnung, dass mir jemand sagt, dass das nichts schlimmes ist. aber dann komm ich wohl nicht drum herum. danke nochmal

0

Woher sollen wir wissen, was für Geräusche das sind, wann deine Ratte sie macht, usw.?

Bitte geh mit deinem Tier zum Tierarzt!

Du kennst ja dein Tier besser als wir... Du "hörst" ihn ja jeden Tag... wenn er komisch atmet sollte es dir also sofort auffallen... Bei meinem Hund war das genauso, der hat komisch geatmet bin sofort zum TA... was war? Bronchitis...

Also ein Haustierbesitzer sollte es merken wenn es seinem Haustier "schlecht" geht...

varghona 12.06.2013, 02:33

es hat ja schon immer so geräusche gemacht, hab gedacht es wär normal. hab aber dann vor kurzem erst gelesen, dass ratten sich im ultraschallbereich unterhalten. von daher ist es vllt. nicht normal. und schlecht geht es ihr sonst garnicht, ist topfit

0

Was möchtest Du wissen?