Ratte kann die Hinterbeine Nichtmehr bewegen

...komplette Frage anzeigen

5 Antworten

Ich habe mal ein Praktikum beim Tierarzt gemacht , da hatten wir auch eine Ratte die gelahmt ist um die 3 Jahre . Ratten werden nicht besonders alt . Und bei manchen kommt es früher oder später dazu das sie lahmen und es ihnen schlecht geht , das heißt aber nicht immer das sie bald sterben oder man sie einschläfern muss . Es gibt für Hunde , Katzen und auch Ratten Spritzen die man glaube ich alle 2-3 Monate erneuern muss beim Tierarzt gegen etwas geld . Dann geht es der Ratte gleich viel besser klar man zögert da nur etwas raus aber das kann selbst bei einer Ratte mehr als ein Jahr sein . Berate dich am besten beim Tierarzt nochmal . Nach einen Tumor hört es sich nicht an . Er müsste schon groß sein wenn sie deswegen lahmt und dann würde man ihn ja sehen .

Penthousemen313 25.05.2013, 14:27

Danke :D klar gehen wir auch zum Tierarzt

0

Hallo,

also untere Hausratte hatte damals auch einen Tumor und konnte daher die Hinterbeine nicht mehr bewegen. Letzten Endes musste sie daher eingeschläfert werden, also würde ich mal mit dem Tier zum Tierarzt.

Klingt jetzt hart, aber viel älter als 3 werden Ratten wohl selten, da bahnt sich wohl was an, aber du kannst speziell dazu mal in einem der sicherlich vielen Rattenforen fragen, z.B. http://www.rattenforum.de/

Und natürlich zum Tierarzt gehen, aber daran hast du sicher auch schon gedacht.

hey,ich würde so schnell wie es geht zum Tierartz gehen es kann sein das sie sich ürgendwas eingefangen hat so war es auch bei meiner

Was das sein kann erfährst Du beim Tierarzt.

Was möchtest Du wissen?