ratte hat blut im stuhl

7 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

wenn dein Ziehkind weiter Ratten halten möchte dann bitte zu mehreren Ratten sind Rudeltiere und allein total unglücklich :( ich wäre dir sehr verbunden wenn du das bei deinem Ziehkind durchsetzen kannst. Danke

http://www.diebrain.de/ra-keineeinzelhaltung.html

sie hat 3 ratten ,1 rüde(?) 2 weibchen und ich warte immer noch auf infos.

0
@sasaluna

Das ist gut das es ein Rudel ist. Die Info hast du doch schon mehrmals erhalten :) Tierarzt. Kein noch so erfahrener Rattenhalter würde da eine Ferndiagnose stellen. Und das Tier ist doch bereits in Behandlung, so wie ich das gelesen habe und genau das ist das richtige. Ich hoffe das die kleine bald wieder fit ist.

0
@Deutschelatina

oder meinst du die Infos vom Tierarzt? Dann habe ich dich wohl falsch verstanden, wenn das der Fall war Sorry

0

SOFORT zum Tierarzt! Warum wart ihr nicht schon längst da? So teuer ist das bei einer Ratte nun wirklich nicht, als das man ein Tier leiden lassen sollte. Eine Ratte hat einer Krankheit nicht viel entgegezusetzten und ist schneller Tot als ich glaubt. Also so schnell wie möglich hin, und zwar heute!!!!

ich habe gerade erfahren,das die tatte schon um die 3 jahre alt ist und vielleicht auch altersschwäche ? denn sie werden doch auch nicht ganz so alt,oder?

0
@sasaluna

Und, ist das etwa ein Grund, nicht zum Tierarzt zu gehen und sie leiden zu lassen? Menschen werden auch nur 80 Jahre alt, trotzdem sind manche über 100. Das ist echt unerheblich, wie alt die Ratte ist. Wer ein Tier hält, übernimmt die Verantwortung dafür, und sei es das Tier zu erlösen wenn es denn sein muss.

0
@notextor0101

das war nur eine frage und nach erfahrungen gafragt und wie man lesen kann ,hat sie den termin und danke für diese belehrung.

0

Das Tier muß sofort zum Tierarzt! Hört sich nach einer Infektion im Magen- Darm-Trakt an!

so etwas habe ich auch schon vermutet ,aber höre ich erst heute nachmittag.danke.

0

Ratte hat Blut im Urin

Hallo, seid mehreren Wochen oder bald schon Monaten hat meine Ratte, 1 Jahr alt, Blut im Urin. Anfangs war der Urin leicht rosa bis es dann immer mehr wurde bis zum puren Blut. Ich war dann bei einer Tierärztin die sagte, es liegt eine Blasenentzündung vor. Sie bekam Antibiotika (Baytril), was nichts brachte. Dann bin ich zu einer anderen Tierärztin bei der ich schon mit meiner anderen Ratte war, von der ich sehr überzeugt bin. Sie sagte, die Gebärmutter wär voll mit Blut. Das muss operiert werden. Sie sah das beim röntgen. Also wurde operiert, während der OP wurde festgestellt, dass sich kein Blut in der Gebärmutter befindet, die Blase aber derart gerötet und angeschwollen ist. Zusätzlich befanden sich mehrere Zysten an den Eierstöcken. Die wurden entfernt. Die Gebärmutter ist noch drin. Wir dachten dann entweder: Chronische Blasenentzündung oder das Blut kommt von den Zysten. Eierstöcke sind also draußen und schwup, schon wieder Blut! Meine TÄ meinte, Sie ist am Ende mit Ihrem Latein. Die Kleine bekommt seid Wochen Antibiotikum, wir haben schon 3 verschiedene versucht, keine helfen. Antibiotikum hilft doch aber bei Blasenentzündung, dann kann es ja wiederrum die Blase nicht sein. An den Nieren ist nichts, auch keine Steine oder so. Wurde alles untersucht. Hat jemand noch irgend eine Idee, was das sein kann/ was ich machen kann? Oder kann es tatsächlich eine chr. Blasenentzündung sein, bei der kein Antibiotikum hilft? Ich werde, nachdem die Fäden gezogen wurden, einen anderen TA um eine 2 Meinung bitten. Aber vielleicht hat ja auch hier jemand Erfahrung. Ich bin dankbar über alle Antworten! LG!

...zur Frage

Was hat meine Ratte am Auge?

Huhu Um das rechte Auge hat meine Farbratte immer eine rote Stelle, die ist aber nicht offen sondern es sieht eher so aus, als ob sich dort Blut verklebt hätte. Heute ist sie mir auch etwas unkoordiniert vorgekommen... LG

...zur Frage

Mein Körber verliert Blut,aber der Arzt kann nicht sagen wo.

Hallo! Mein Körber verliert inerhalb 4 Monate ca.3 Liter Blut,aber der Arzt kann nicht feststellen wie und wo.Sicher ist nur,nicht nach ausen. Kann mir da einer einen Tip oder Rat geben ???

...zur Frage

Durchfall mit ein wenig Blut im Stuhl?

Hallo Ich habe seid 2 Tagen nicht Durchfall sondern sehr weichen Stuhl

Gerade beim Stuhlgang meine ich war ein Bisschen Blut im Stuhl, so ein Klumpen.

Und als ich abwischte war ein heller streifen zu sehen aber mehr auch nicht

Ich habe zuletzt rohen Lachs gegessen, ist es doch kein Blut ?

Kann es was gefährliches sein?

Falls es heute nochmal vorkommen sollte werde ich zum Krankenhaus fahren

PS: bin 15

...zur Frage

Dunkles Blut nach Gummibandligatur normal?

Hallo liebes Forum, Hatte am 22.06. einen Hämorrhoiden Verödung mit Gummibandligatur von der Ligatur hatte der Arzt mir im Vorfeld nicht gesagt. Nun habe ich am Samstag etwas härtesten Stuhl gehabt und es war auch ein kleiner blauer Gummiring zu sehen und der Stuhl war mit dunklen Blut durchzogen, und auch heute kam dunkles Blut und Schleim. Ist das normal das da dunkles Blut ist und das der Ring so zeitig abfällt? Und warum ist das Blut dunkel, das Blut von Hämorrhoiden ist doch normalerweise hell. Für eure Antworten bin ich sehr dankbar.

...zur Frage

Ratte Krankheit (Niere, Leber) ansteckend?

Hallo, meine Ratte (1J.) hatte schmerzen in der Bauchgegend und so lies ich ihr Blut testen. Sie hat erhöhte Nieren-und Leberwerte. Vor einem Monat starb eine ratte an selben Symtomen. Bei ihr war es zu spät. Nun hat eine dritte Ratte auch schmerzen (nicht so ausgeprägt). Gibt es etwas das Nieren-und Leber schädigt, dass ansteckend ist? Bakterien? Wie wird man die los? glg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?