Ratte - alleine zurückgeblieben

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Kümmer dich weiterhin sehr gut um sie verwöhne sie. Kraul sie schmuse mit ihr. Erzähl ihr was .......

Ja, das mache ich auch die ganze Zeit. Ich hab den Käfig immer offen, sodass sie immer zu mir kommen kann. Das macht sie auch zum kuscheln und schlafen. Wenn ich Termine habe oder etwas erledigen muss nehme ich die mit so oft es geht. Sie kuschelt sich dann in meine Kapuze und schläft. Ich war mit nur nicht sicher, ob ich alles richtig mache und ob ich eventuell hätte mehr tun können

0
@Tika92
Wenn ich Termine habe oder etwas erledigen muss nehme ich die mit so oft es geht.

Und riskierst eine tödliche Lungenentzündung damit.
Zudem stresst du das neophobe Tier, das sich in der Gruppe Schutz gibt, zutiefst damit.

0

Du scheinst dich ja wirklich um dein Tier zu Sorgen und das ist gut!! Aber das was du machst ist nicht der richtige weg. Es gibt in solch einer Situation tatsächlich nur 2 Optionen (außer sie ist todkrank und es ist sicher das sie alsbald stirbt): abgeben in ein vorhandenes Rudel ODER noch 2 Ratten möglichst in ihrem Alter besorgen. Eine alleinhaltung ist keine Alternative, egal wie viel man mit ihr macht, der Mensch kann ihr einfach nicht das geben was sie an sozialen Kontakten brauch.

Und es ist bestimmt nett gemeint das du deine Ratte mit auf Termine nimmst aber auch das geht nicht. Ich nehme an das du mit ihr das Haus verlässt und das ist nicht gut. Ratten werden so schnell krank und sollten deswegen ausnahmslos in der Wohnung bleiben! Hätte sie rattige freunde wäre sie auch in der Zeit nicht einsam

1
@xXlaraleinXx

Ich hatte bis jetzt 4 Ratten und es ist nie eine krank geworden und ich habe sie alle mir nach draußen genommen. Und wie gesagt, sie hat ihr Alter und besoders fit ist sie auch nicht mehr. Zusätzliche Tiere sind keine Option für mich. Genauso wenig wie abgeben, da sie sehr auf mich bezogen ist. Aber danke für deine Antwort :)

0

Das ist leider ein häufiges Problem. Eigentlich bleiben dir nur 2 Möglichkeiten, behalten, bis ihre Zeit gekommen ist. Oder abgeben an jemanden der schon welche hat. Dies kann allerdings auch problemtisch werden, denn Ratten integrieren sich nicht immer gut in existierende Gruppen.

Beschäftige dich intensiver als vorher mit ihr

Was möchtest Du wissen?